Eibiswalder Weinlesefest in Bestform

Beste Feierlaune herrschte heute beim Festwagenumzug zum Weinlesefest in Eibiswald.
101Bilder
  • Beste Feierlaune herrschte heute beim Festwagenumzug zum Weinlesefest in Eibiswald.
  • hochgeladen von Susanne Veronik

EIBISWALD. In bester Stimmung ist das Eibiswalder Weinlesefest über die Bühne gegangen: Die beiden Umzüge mit den Festwägen zeigten nicht nur Handwerk und Brauchtum vom Imkern über das Brot Backen und Schmieden bis zum Woaz-Schälen, sondern auch viel Polit-Prominenz:

Kunterbunte Polit-Prominenz

"Ich bin das erste Mal beim Weinlesefest, aber bestimmt nicht das letzte Mal", betonte LR Johann Seitinger (ÖVP), der die eineinhalbstündige Fahrt am Traktor-Anhänger mit Generalsekretär NAbg. Werner Amon, Steir. Bauernbund-Dir. Franz Tonner, Bezirksbäurin Angelika Wechtitsch und anderen zu genießen wusste. "Einziger Wermutstropfen ist die eingeschränkte Ernte in Folge der Frostschäden im Frühjahr", betonte Seitinger. Stark vertreten war die SPÖ-Fraktion mit Bundesrats-Präsident Mario Lindner als ranghöchster Besucher des Weinlesefestes, sowie mit der ersten Landtagspräsidentin Bettina Vollath, Bundesrat Hubert Koller, den Gemeinderäten Werner Zuschnegg und Hans-Jürgen Ferlitsch u.a. Von der FPÖ war LAbg. Helga Kügerl als Ur-Eibiswalderin mit auf einem der Festwägen.

Die offizielle Begrüßung nahm Bürgermeister Andreas Kremser gemeinsam mit Weinprinzessin Elisabeth Kohl auf der Haupt-Bühne vor, die gemeinsam mit Vize-Bgm. Alfred Rauch, Vize-Bgm. Andreas Thürschweller und GR Liselotte Posch im esten Umzugswagen eingefahren sind.
Weinkönigin Johanna Resch gab sich am Sonntag Vormittag mit dem hl. Urban die Ehre, nämlich zum zweiten Umzug beim Eibiswalder Weinlesefest.

Auch die große Open-Air-Modenschau mit Modellen von Trachten Grete Rath, moderiert von ORF Steiermark Musikchef Bernd Pratter, war heute am frühen Nachmittag ein schöner Erfolg. Die Fotos zur Modenschau finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen