Programmtipp
Morgen geht es weiter bei "Bauer sucht Frau"

Wir sind schon gespannt auf Eveline und ihre Hofherren.
  • Wir sind schon gespannt auf Eveline und ihre Hofherren.
  • Foto: Ernest Kainerstorfer
  • hochgeladen von Susanne Veronik

"Bauer sucht Frau" heißt es wieder morgen, also am Mittwoch, den 18. September um 20.15 Uhr bei ATV. Schön langsam wird es spannend für unsere Eveline.

Spannend wird es am kommenden Mittwoch wenn es wieder heißt: "Bauer sucht Frau" auf ATV. "Momentan zeigt er nur die harte Schale und ganz wenig den weichen Kern." Annika und Hans-Georgs andere Hofdamen kämpfen noch immer mit seiner schroffen Art vom Ankunftstag. Es ist schon ungewohnt, wenn man sich an eine Badezimmer-Regel halten muss", meint Sabrina als sie und die weiteren Hofdamen sich am Morgen innerhalb von 30 Minuten im Badezimmer fertig machen müssen. Gemüsebauer Hans-Georgs schroffer und ehrlicher Umgangston vom Vortag drückt auch beim ersten Frühstück noch auf die Gemüter. Um die Stimmung wieder zu entspannen, möchte er gemeinsam mit seinen Hofdamen den Hofladen neu auflegen und stellt sie dabei vor eine Challenge. Gar nicht so einfach für die Damen. "Das ist ein gravierender Fehler", gibt Hans-Georg zu, als er bemerkt, dass der Unterschied zwischen Zucchini und Gurke nicht jedem bekannt ist.

Jetzt geht's auf Tuchfühlung

Heiß her geht es vor allem bei Kraftpaket Claus . Bei ihm steht eine große Hofparty an und seine Mädels sind auf jeden Fall gekommen, um zu bleiben. Vor allem Nicole scheut nicht davor zurück und geht auf Tuchfühlung: "Sein Körper fühlt sich richtig gut an." Aber ob sieben Damen nicht doch ein paar zu viele sind? "Wie konnte das passieren? Ich habe sie nicht gesehen!", gibt Claus zu, als er Xenia am Abend übersieht und nicht begrüßt. Doch die 34-Jährige nimmt's gelassen: "Dadurch, dass er mich andauernd ignoriert, muss er sich dann ein bisschen ins Zeug legen."

Ein paar Vorschusslorbeeren

"Sie hat bestimmt einen Vorsprung, weil sie als erste angekommen ist", ist sich Prada über Nicole sicher. Denn Feuerwehrmann Rupert scheint schon an Tag Zwei nur mehr Augen für Nicole zu haben.
Bei Großbauer Martin Anton steht bald die erste Entscheidung an. Grund Genug für Sabrina sich noch einmal so richtig ins Zeug zu legen, denn sie gibt zu "Ich rechne damit, dass ich heute heimfahre."
Auch bei Peter Elia rückt der erste Abschied näher. Gemeinsam mit seinen Hofdamen möchte er auf seiner magischen Elfenwiese meditieren und zu seiner Entscheidung finden. Die Meditation hat auch auf Bettina eine Wirkung und sie muss zugeben: "Ich weiß nicht ob ich hier gut reinpassen würde, ob das für mich nicht zu viel wäre."

Was macht unsere Eveline?

Und im Bezirk Deutschlandsberg fiebern wir alle mit, wenn die resche Vollblutbäuerin Eveline (Leber) aus St. Josef sich "geduscht, gekämmt und gut riechend" in ihr Hofwochenabenteuer stürzt. Wer wohl ihr Herz erobern kann?

Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.