akzente Deutschlandsberg
Frauen- und Mädchenberatungsstelle ist übersiedelt

Kürzlich ist der neue Standort für die Frauen- und Mädchenberatungsstelle "akzente" in der Deutschlandsberger Bahnhofstraße 6  eröffnet worden.
3Bilder
  • Kürzlich ist der neue Standort für die Frauen- und Mädchenberatungsstelle "akzente" in der Deutschlandsberger Bahnhofstraße 6 eröffnet worden.
  • Foto: akzente
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Seit fast zehn Jahren gibt es die Frauen-und Mädchenberatungsstelle "akzente" im Bezirk Deutschlandsberg. Jährlich nutzen durchschnittlich 250 Frauen und Mädchen das Angebot der kostenlosen Information und Beratung, wie auch diverser Vorträge oder Workshops im Bezirk. Jetzt ist "akzente" in Deutschlandsberg von der Rathausgasse ganz neu in die Bahnhofstraße 6 übersiedelt.

DEUTSCHLANDSBERG. Bei spätsommerlichen Wetter wurde das neue Büro der Frauen- und Mädchenberatungsstelle des Vereines "akzente" in Deutschlandsberg eröffnet. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft, wie auch dem Sozial- und Gesundheitsbereich diskutierten über die bestehenden Problemlagen und Themen, mit denen Frauen und Mädchen aktuell in der Region konfrontiert sind. Dabei wurden vor allem die häufig bestehende Mehrfachbelastung vieler Frauen durch Job, Kinderbetreuung, Haushalt oder die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger diskutiert.

Viele Probleme, die belasten

"Bei vielen Frauen, die unser Angebot zur kostenlosen Beratung von 'akzente' nutzen, kommen aber auch noch existenzielle Ängste durch Jobverlust, länger andauernde Arbeitslosigkeit, Schulden oder finanzielle Abhängigkeit vom Partner hinzu. Bei Mädchen ist im letzten Jahr, auch bedingt durch die Covid-19-Pandemie, ein Rückzug ins Private zu beobachten", weiß Projektleiterin Astrid-Kniendl.

Zum Kontakt:

akzente Frauen- und Mädchenberatungsstelle Deutschlandsberg
Bahnhofstraße 6, 8530 Deutschlandsberg
www.akzente.or.at
Termine nach Vereinbarung unter Tel.: 03142/93 030 oder
office@akzente.or.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen