Blasmusiker im Blickpunkt

5Bilder

Eingebettet in ein dreitägiges Festwochenende anlässlich der feierlichen Eröffnung des neuen Musikzentrums fand das Bezirksmusikfest des Musikbezirkes Deutschlandsberg mit einer Marschwertung in Groß St. Florian statt. Ab dem frühen Nachmittag marschierten 19 Musikkapellen über den Marktplatz und stellten sich dabei in vier unterschiedlichen Wertungsstufen den Juroren.

Die Tagessieger

Die höchste Punkteanzahl in den jeweiligen Stufen erreichten der Musikverein Marktmusikkapelle Bad Gams in Stufe B, der Musikverein St. Stefan ob Stainz in Stufe C und der Trachtenmusikverein St. Ulrich im Greith in Stufe D. Der Musikverein St. Peter im Sulmtal (in der Spielgemeinschaft mit der Marktmusikkapelle Schwanberg) trat als einzige Kapelle sogar in der Höchststufe E an und verwöhnte das Publikum mitten auf dem Florianer Marktplatz mit Showelementen und einer Tanzeinlage.

Gastkapellen konzertierten

Nach der Wertung formierten sich alle Musikkapellen nochmals zu einem großen Umzug mit der Defilierung vorbei an der Ehrentribüne. Mit der abschließenden Landeshymne wurde zwar der offizielle Teil beendet, nun ging es aber zum gemeinsamen Spiel und einigen Gastkonzerten in das Festzelt.

Autor:

Thomas Stopper aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.