Georg Wallner feierte im Seniorenhaus
Großes Familienfest zum Hunderter

Auch Pfarrer Franz Neumüller kam zur Gratulation
  • Auch Pfarrer Franz Neumüller kam zur Gratulation
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

STAINZ. - Wenn man – so wie Georg Wallner – fünf Töchter und vier Söhne, 23 Enkerl und 17 Urenkelkinder hat, dann ist an der Geburtstagstafel mit Platzknappheit zu rechnen. Die Organisatoren der Feier zeigten sich aber findig, sie reservierten kurzerhand den Kapellenraum im Seniorenhaus als Location für die Familienfeier. „Die weiteren Gratulanten“, dachte Anni Wallner an Marktgemeindeamt, Seniorenbund, Kameradschaftsbund, Kriegsopferverband, Heimleitung, Freunde und Bekannte, „werden wir terminlich gut einpassen, damit der Opa nicht überfordert wird.“
Es war keine gute Zeit, in die Georg Wallner am 20. Februar 1919 hineingeboren wurde. Kargheit hieß das beherrschende Motto, das ihn auf dem elterlichen Anwesen begleitete. Das Schicksal wollte es auch, dass er für fünf Jahre in den Krieg ziehen musste. Ausgebildet hatte er sich als Maurer, der Obstbau wurde aber zu seinem Lebensinhalt. Die Reihe fiel an ihn, nachdem zwei Brüder im Krieg fielen und ein weiterer Bruder bei einem Verkehrsunfall ums Leben kann.
Im Jahr 1950 heiratete Georg Wallner seine Ehefrau Aloisia, geborene Bretterklieber, die ihm beim Aufbau und der Bewirtschaftung des Pressjosl-Hofes in Graschuh tatkräftig zur Seite stand. Sie packte in der Obstwirtschaft an und stellte gleichermaßen den Kindern eine fordernd-liebevolle Mutter dar. Sie spielte selbst kein Instrument, sorgte aber mit ihrem heiteren Wesen, dass Musik in der Familie stets einen Platz hatte.
So war es wohl selbstverständlich, dass mit dem „Wollna Trio“ eine zünftige Musik die Feier umrahmte. Auch Pfarrer Franz Neumüller wohnte – neben dem Jubilar sitzend – der familiären Feier bei: „Solche Feiern sind auch für mich rar.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen