In St. Josef waren die Biker los

3Bilder

Das Motorradtreffenin St. Josef besuchten zahlreiche Motorradbegeisterte, ob mit eigenem Zweirad oder nur zum Schauen. Rund 250 Gäste wurden kulinarisch vom Theatercafé mit Spanferkel, Pulled Pork Burger und vielen verschiedenen Getränken, u.a. auch mit dem den eigens kreierten Biker-Drink, verwöhnt. Auch Bürgermeister Franz Lindschinger (St. Josef) und der Präsident des Motorradclubs Red Knights.

Unmittelbar nach der Ausfahrt fand die Preisverlsosung statt. Motorradaccessoires, Naturprodukte, eine robuste Freizeitjacke, sowie der Hauptpreis, gesponsert von Harley Davidson, sorgten diesmal für eine spannende Verlosungssession. Da spielte selbst der kurze Regen keine Rolle, denn für solche Fälle stand eine ausreichende Zeltüberdachung bereit.

2016 findet das Treffen voraussichtlich wieder im Juni statt – mit Parade am Dorfplatz, außergewöhnlicher Kulinarik und anschließender Ausfahrt.

Autor:

Caroline Mempör aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.