MARIA STANGL FEIERTE IHREN „85ER“

Maria Stangl mit ihrem Gatten
2Bilder
  • Maria Stangl mit ihrem Gatten
  • hochgeladen von Alois Rumpf

Vergangene Woche trafen sich der Bezirksobmann des Steirischen Seniorenbundes AltBgm ÖkRat Franz Ninaus und der Vorstand des Ortsverbandes Preding mit Obmann Peter Reinisch um der Ehrenobfrau, NRAbg a. D. ÖkRätin Maria Stangl, ihre Aufwartung anläßlich ihres Ehrentages zu machen. Der Jubilarin wurden anlässlich ihres 85. Geburtstages die besten Wünsche des Bezirks übermittelt.
Der Ortsverband stellte sich mit einem Geschenkskorb ein. In geselliger Runde wurden Erlebnisse und Geschichten aus dem Leben der Jubilarin in Erinnerung gerufen. Und deren gibt es viele, war das bisherige Leben der in Roßdorf/ehem. Untersteiermark geborenen und von Tito-Partisanen vertriebenen/enteigneten ein sehr abwechslungsreiches.
Nach Schulbesuch in Radkersburg mit Abschluß der „Staatlichen Wirtschaftsschule“ (Handelsschule) machte sie die Hauswirtschaftslehre, war in der Folge u. a. Küchenleiterin der Obst- und Weinbauschule Silberberg und am Raiffeisenhof Graz-Wetzelsdorf und an der Landesvolkshochschule in der Hessischen Landvolkschule Neustadt tätig. Im Mai 1958 absolvierte sie die Meisterprüfung der Ländlichen Hauswirtschaft. Und war in der Folge Fachreferentin im Steir. Landwirteverband in Graz.
Seit 1959 ist sie mit dem Bauern Johann Stangl verheiratet und brachte drei Kinder auf die Welt.
An Funktionen und Mitgliedschaften ist unter vielen anzuführen, dass sie von 1950 bis 1957 die erste Landesleiterin der Steir. Landjugend war, 1964 Gründerin der Frauenbewegung Preding ist, im Bundesvorstand des Österr. Bauernbundes und Obfrau des Seniorenbundes Preding von 1991 bis 2013 war.
Aber auch als Gemeinderätin von 1967 bis 1980 und Vizebürgermeisterin von Preding (1975 bis 1980) sowie „1. Predinger Kürbisbürgermeisterin“ (1976-1977) , stellte sie „ihren Mann“.
Der Höhepunkt ihrer politischen Laufbahn war allerdings ihre Tätigkeit als Nationalratsabgeordnete von 1979 bis 1986 im Parlament und von 1981 bis 1991 als Mitglied der Europäischen Frauen-Union. Seit Mai 1992 ist sie Landesobmannstellvertreterin des Steirischen Seniorenbundes, sowie seit 1995 Bezirksobmannstellvertreterin des Seniorenbundes Deutschlandsberg,
Ausgezeichnet wurde sie u. a. mit dem Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich und mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark.

Wo: 85er Maria Stangl, 8504 Preding auf Karte anzeigen
Maria Stangl mit ihrem Gatten
Die Gratulanten rund um die rüstige Jubilarin Maria Stangl
Autor:

Alois Rumpf aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.