"Take Seven"-Premierenauftritt in Stainz

Viel Schwung im "Giardino"

„Ich lade gern mir Gäste ein“ heißt es in der „Fledermaus“. Aber anders als in der walzerseligen Operette von Johann Strauß herrschten bei der Live Gala & Partyband „Take Seven“ härtere Rhythmen vor.
„Uns gibt es seit 2003“, versucht Teamleader Michael Woger einen Erklärungsversuch, warum „Take Seven“ aus sechs Musikern besteht. Ganz einfach: Die erste Formation bestand aus sieben, die später gar auf acht aufgestockt wurde. Als der Wegfall der Bläser 2011 den Bestand auf sechs reduzierte, war der Bekanntheitsgrad der Band bereits so hoch, dass am Namen nicht mehr gerüttelt wurde. Heute rekrutieren Sandra Woger, Christian Nussbaumer, Bernd Kofler, Michael Woger, Gernot Fraiss und Franz Kreditsch jene Band, die wegen ihrer Professionalität, Bühnenerfahrung und Nähe zum Publikum ein Fixstern auf dem Ball-, Gala-, Party- oder Hochzeitshimmel ist.
Ansonsten auf Bühnen in Österreich und dem benachbarten Ausland zu Hause, absolvierte „Take Seven“ im „Giardino“ ihr Premierenkonzert in Stainz. „Es war eine spontane Entscheidung“, freute sich Gastwirtin Andrea Röxeis, einen freien Termin bei der Musikgruppe gefunden zu haben.

Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.