The show must go on
20 Jahre "English in Action" in Bad Schwanberg

Bei der diesjährigen Aufführung sorgten wieder viele humoristische Einlagen für ausgezeichnete Stimmung in der Mittelschule von Bad Schwanberg.
2Bilder
  • Bei der diesjährigen Aufführung sorgten wieder viele humoristische Einlagen für ausgezeichnete Stimmung in der Mittelschule von Bad Schwanberg.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Zum 20. Mal sorgte "English in Action" in Bad Schwanberg für viel Begeisterung - sowohl bei den teilnehmenden Schülern als auch bei den Besuchern der Abschlussaufführung in der Aula der Mittelschule.

BAD SCHWANBERG. Vor etwas mehr als 20 Jahren hatte Hannes Brugger eine herausragende Idee: English in Action, eine Intensivsprachwoche, im Zuge derer Lehrer aus England vor Ort eine Schulwoche gestalten, wäre doch eine unglaubliche Bereicherung für Schüler der Mittelschule Bad Schwanberg.

In diesem Jahr endete "English in Action" ausnahmsweise auch mit einem weinenden Auge: Es war der letzte Akt im schulischen Showbusiness für Hannes Brugger – der wohlverdiente Ruhestand ruft.
  • In diesem Jahr endete "English in Action" ausnahmsweise auch mit einem weinenden Auge: Es war der letzte Akt im schulischen Showbusiness für Hannes Brugger – der wohlverdiente Ruhestand ruft.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Gesagt, getan – Hannes Brugger setzte sein ambitioniertes Vorhaben unverzüglich in die Tat um. Insbesondere in Hinblick auf den heute derart unerlässlichen Spracherwerb der Lingua franca sollte sich die Vision des Initiators auch als völlig richtig erweisen und sich sofort mehr als bezahlt machen. Alle Beteiligten, die Jahr für Jahr mit sehr viel Engagement und stets mit noch mehr Freude zu Werke gehen, lernen so nicht nur kulturelle Unterschiede kennen und hieven ihre English skills auf das nächste Level, sondern erhalten ebenfalls zahlreiche Impulse, die für den gesamten weiteren Spracherwerb von größtem didaktischen Wert zu sein vermögen.

Lernen mit Spaß und Kreativität

Heuer jährte sich im Frühjahr dieses ausgezeichnete Projekt bereits zum 20. Mal. Wie schon in all den Jahren zuvor ist das Resümee abermals völlig eindeutig: Mehr Spaß kann das Erlernen und Verbessern einer Fremdsprache kaum machen. Denn das Team aus England trat die Reise in die Weststeiermark mit einem umfassenden und ausgeklügelten Unterrichtskonzept an, das den Schülern natürlich ebenfalls das Ausleben ihrer Kreativität erlaubte.
Den Abschluss einer Schulwoche, die einmal mehr für viel Begeisterung sorgte, bildete wie gewohnt eine Aufführung in der Aula der Mittelschule Bad Schwanberg. Das Beste kommt schließlich zum Schluss. Dabei galt es, für die vielen Besucher mitunter sogar, einen Mordfall aufzuklären. Vor allem waren es zudem humoristische Einlagen, die für Lacher und eine ausgezeichnete Stimmung sorgten.

Letzter Akt im schulischen Showbusiness

In diesem Jahr endet English in Action ausnahmsweise jedoch auch mit einem weinenden Auge. Es war dies nämlich der letzte Akt im schulischen Showbusiness für Hannes Brugger – der wohlverdiente Ruhestand ruft. Wenngleich die hinterlassenen Fußstapfen denkbar große sind, so darf das Motto dennoch nur lauten: The show must go on! Daher wird das Organisatoren-Zepter weitergereicht und English in Action auch zukünftig stattfinden.
Das gesamte Team der Mittelschule Bad Schwanberg dankt Hannes Brugger für die Pionierarbeit und Verdienste von unschätzbarem Wert!

Bei der diesjährigen Aufführung sorgten wieder viele humoristische Einlagen für ausgezeichnete Stimmung in der Mittelschule von Bad Schwanberg.
In diesem Jahr endete "English in Action" ausnahmsweise auch mit einem weinenden Auge: Es war der letzte Akt im schulischen Showbusiness für Hannes Brugger – der wohlverdiente Ruhestand ruft.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen