27. Mai - Die lange Nacht der Kirchen!

Mehr als 700 Kirchen in ganz Österreich öffnen am 27. Mai ihre Türen und machen die Nacht zum Tag. Auch die Pfarrkirche - Zum gegeißelten Heiland - in Wies, beteiligt sich an dieser Aktion. Bereits ab 16.00 Uhr stellen die Firmkandidaten des Pfarrverbandes, bei zehn Stationen, ihr Wissen unter Beweis. Das Ziel ist es, den begehrten Wanderpokal der besten Firmgruppe des Jahres zu erringen.
Von 17:55 - 18:00 Uhr gibt es den großen Eröffnungscountdown: Auf der großen Videowall können alle das Wieser Geläute live in der Kirche sehen.
Von 18:00 bis 22:00 gibt es neben individuellen Führungen durch unbekannte Räumlichkeiten der Kirche auch „ Erzherzögliche (B)engelmusik“ Der berühmte Kanon von Johann Pachelbel mit dem Orchester der EJMS Wies unter der Leitung von Waltraud Waltl. MITSPIELEN!!! Jeder ist willkommen und kann mitmachen! Ob mit Geige, Flöte, Posaune, Harmonika (Stimmung A-D-G-C!), Trommel, Klarinette, Sängerin und Sänger, ……… Eintauchen in den Klang eines der bekanntesten Werke der Barockmusik!
Als weiteren Höhepunkt besteht die Möglichkeit zu Schweben, wie Engel in der Kuppel!
Die Katholische Jugend und Markus Arefi laden wieder zu einem wagemutigen Unternehmen: Schweben in der fast 20 Meter hohen Kuppel. Bergführer Jürgen Neuhuber bringt mit einem Seil die Besucher der LNK in schwindelnde Höhen. So erlebt man die Pfarrkirche aus einem völlig neuen Blickwinkel – Nervenkitzel inbegriffen!
Von 23.00 bis 00.00 Uhr wird gemeinsam am Marktplatz ein Lichterlabyrinth aufgebaut um die LNK 2011 stimmungsvoll ausklingen zu lassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen