880.000 Euro für Straßenbau in Kalkgrub

Froh über die reibungslosen Bauarbeiten zur Abbiegespur in Kalkgrub: Bgm. Karlheinz Schuster (Bad Schwanberg) und Bgm. Josef Waltl (Wies).
  • Froh über die reibungslosen Bauarbeiten zur Abbiegespur in Kalkgrub: Bgm. Karlheinz Schuster (Bad Schwanberg) und Bgm. Josef Waltl (Wies).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Straßenbau in Kalkgrub: Marktgemeinden Wies und Bad Schwanberg investieren in mehr Verkehrssicherheit für die gesamte Region.

BAD SCHWANBERG/WIES. Einige Wochen ist zu Verkehrsbehinderungen an der B76 auf Höhe Kalgrunb gekommen, doch diese Wartezeiten haben sich ausgezahlt: Jetzt flutscht der Verkehr wie geschmiert und noch um einiges besser. 
Die Errichtung einer Abbiegespur in Kalkgrub, die Neuerrichtung von zwei Bushaltestellen und auch die Generalsanierung der Kreuzbergschneiderstraße, die mit einer neuen Zufahrt in die Bundesstraße eingebunden wurde, sind abgeschlossen. Die Umsetzung dieses Großbauprojektes trägt wesentlich zur Verbesserung der Verkehrssicherheit an einer unfallträchtigen Stelle bei und ist für die Ortsvorstände Bürgermeister  Josef Waltl aus Wies und Bürgermeister Karlheinz Schuster aus Bad Schwanberg ein wichtiges Anliegen für die Sicherheit der Bevölkerung in der Region. Parallel dazu hat der Wasserverband Eibiswald-Wies im gesamten Bereich die Wasserleitungen saniert. Auch Glasfaser wurde mitverlegt und die Straßenentwässerung neu gebaut.

Starke Investition

Das Gesamtauftragsvolumen zum Projekt B76 Linksabbiegespur Kalkgrub beläuft sich vorläufig auf 880.000 Euro. Die Gesamtkosten zur Sanierung der Kreuzbergschneiderstraße umfassen für die Marktgemeinde Wies zusätzlich 550.000 Euro.

Die Kostenaufteilung setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • Marktgemeinde Wies (51,14%),
  • Marktgemeinde Bad Schwanberg (3,41%)
  • Land Steiermark (45,45%)

"Ein großer Dank gilt den betroffenen Grundeigentümern, ohne deren Kooperation und Verständnis die Umsetzung eines solchen Großprojektes nicht möglich gewesen wäre",

betonen die Bürgermeister Josef Waltl aus Wies und Karlheinz Schuster aus Bad Schwanberg.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen