Allinger Theater machte „Krach in der Steinhalle“

27Bilder

Seit Jahren pflegt die Marktgemeinde Lannach mit der Gemeinde Ailing aus Deutschland die Gemeindepartnerschaft. Schon einige Vereine, wie die Marktmusikkapellen oder die Radteams kooperieren miteinander. Nun hat sich der Theater- und Kulturverein aus Alling (KTV) dazu bereit erklärt, sein neues Stück ,,Krach in Chioggia" von Carlo Goldoni in der Steinhalle Lannach aufzuführen- also eine absolute Premiere in der Gemeindepartnerschaft.
Und das Stück, das am 16. Mai in der Steinhallte aufgeführt wurde; war eine "heiße Sache“:
Chioggia (früher Chiozza) liegt im Süden der Lagune von Venedig. Wegen ihrer Ähnlichkeit trägt die auf Holzpfählen errichtete Stadt auch den Beinamen „Klein-Venedig".
(Beinamen spielen auch in unserer Komödie eine große Rolle.)
Stadt und Leute dienten dem Komödiendichter Carlo Goldoni (1707 – 1793) als Vorlage für seine Komödie, die wir in die 60er – Jahre verlegt haben. Bis heute ist sie wegen ihrer Lebendigkeit, reichlich „action" und dramatischer Zuspitzungen zeitlos geblieben.
Zehn Monate im Jahr verbringen die Frauen mit dem bangen Warten auf ihre fischfangenden Männer. Gerne lassen sie sich von Toffolo, dem Gemüsehändler, die Zeit vertreiben und auch umgarnen.
Heiß bläst der Scirocco von Süden her und heißblütig sind auch die Herzen der Chiozzotten. Da macht Lucietta dem Toffolo schöne Augen, obwohl sie mit Titta Nane verlobt ist. Orsetta umgarnt dagegen Titta Nane und verunsichert ihn mit irritierenden Details über seine Verlobte. Auch die junge, kecke Checca mischt mit im Verwirrspiel um Liebe, Eifersucht, Misstrauen und Intrige. Was den heimkommenden Männern dann zu Ohren kommt, bringt diese schnell in Rage. Plötzlich liegen sich die beiden Familien im wahrsten Sinne des Wortes in den Haaren. Zwischen den misstrauischen Männern beginnt ein gnadenloser Kampf: Messer und Säbel blitzen, ein Stein fliegt. Aus einem Nichts wird nun eine Katastrophe! Die Sache landet vor Gericht.
Doch ehe es zur großen Tragödie kommt, wurde die Wahrheit ergründet und die Gemüter schlussendlich in einem „happy end“ wieder besänftigt.
Sowohl Bgm Josef Niggas als auch Kulturausschuss Obmann Martin Niggas zeigten sich zusammen mit einem „vollen Haus“ von der perfekten und begeisternden Aufführung des Theaterensembles von Alling begeistert.
Bilder von Petru Rimovetz

Wo: "Krach in Chioggia" zog Steinhalle in Bann, 8502 Lannach auf Karte anzeigen


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen