Altarraum der Pfarrkirche Stainz wird restauriert

Das Team Schaunigg an der Arbeit
Wo: Pfarrkirche, Stainz auf Karte anzeigen

„Man muss es rechtzeitig angehen“, spricht Pfarrer Franz Neumüller die laufenden Reinigungs- und Restaurierungsarbeiten am Hauptaltar und den Seitenaltären in der Pfarrkirche an. Rechtzeitig heißt, vor einer dauerhaften Schädigung der Flächen, Figuren und Schnitzarbeiten. „Ist die Staubschicht zu dick, kann es zu ernsthaften Schäden kommen“, ist der Pfarrherr besorgt um die prächtige Ausstattung. In Fachkreisen geht man von einem Intervall von etwa zehn Jahren aus. Die letzten Ausbesserungen wurden 2007 und 2008 unter Pfarrer Boguslaw Swiderski vorgenommen, dem Zehn-Jahre-Abstand wurde somit exakt entsprochen.
Mit den diffizilen Arbeiten wurde der Betrieb Valentin Schaunigg aus Vorau betraut. Er kann auf eine reiche Erfahrung verweisen, neben viele Kirchen stehen das Schloss Esterhazy, das Landesarchiv Steiermark und die Münze Österreich auf seiner Referenzliste. „Von uns werden alle Fassungen kontrolliert und allenfalls ausgebessert“, steckt er seinen Aufgabenbereich ab. Angegriffene Stellen werden gefestigt, gesichert und stabilisiert. Er wendet sich aber auch der Reinigung der Flächen und Skulpturen und der Behandlung von Holzwurmschäden zu. „Wir haben ein spezielles Mittel“, verrät er, dass der Holzwurm mittels einer Injektion in das Holz bekämpft wird.
Die nicht sonderlich beeinträchtigte Sicht durch die Gerüste wird für die Gottesdienstbesucher bald wieder frei sein. Verbunden mit dem Benefit eines gepflegten Blicks auf Hauptaltar und Seitenaltäre.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen