Bei der FF Michlgleinz haben alle Prüflinge bestanden

Die stolzen Absolventen der FF Michlgleinz in Groß St. Florian bei der Technischen Hilfeleistungsprüfung.
  • Die stolzen Absolventen der FF Michlgleinz in Groß St. Florian bei der Technischen Hilfeleistungsprüfung.
  • Foto: FF Michlgleinz
  • hochgeladen von Susanne Veronik

GROSS ST. FLORIAN. Kürzlich trat je eine Gruppe der FF Michlgleinz zur Technischen Hilfeleistungsprüfung in Bronze, Silber und Gold an. Zu Beginn richteten Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Helmut Lanz und Bgm. Alois Resch den Kameraden ihre Grußworte aus und wünschten den Teilnehmern alles Gute für die bevorstehende Leistungsprüfung.
Die Prüfung bestand aus einem theoretischen und praktischen Teil. Bei dem theoretischen Teil galt es für die Teilnehmer zwei Gerätschaften bei geschlossen Geräteräumen am Einsatzfahrzeug zu zeigen, darüberhinaus musste der Gruppenkommandant einen schriftlichen Test absolvieren. Im praktischen Teil musste in einer vorgegebenen Zeit die Aufgabe „Verkehrsunfall bei Dunkelheit, mit eingeklemmter Person“ bewältigt werden. Die Schwerpunkte liegen hierbei besonders bei der fachgerechten Absicherung der Unfallstelle, Aufbau eines zweifachen Brandschutzes und Rettung der eingeklemmten Person aus dem Fahrzeug mittels hydraulischen Rettungsgeräts.

Alle haben bestanden

In der Stufe Bronze sind alle Positionen innerhalb der zehnköpfigen Gruppe fix vergeben. Bei den Stufen Silber und Gold sind nur die beiden Maschinisten und der Gruppenkommandant eingeteilt, die restlichen Positionen der Mannschaft entscheidet das Los.
Bei der Schlusskundgebung hob ABI Anton Primus und das Bewerterteam die Wichtigkeit dieser Prüfung hervor und gratulierten den Kameraden, die alle die Prüfung erfolgreich bestanden haben. Gemeindekassier Maria Kögl dankte für die intensive Bereitschaft bei den Vorbereitungen und Bemühungen und unterstrich vor allem die gute Ausbildung der Kameraden.
Dank gilt vor allem OBI Hubert Schneebacher und OLM d.V. Werner Kigerl, die die drei Gruppen bestens auf die Prüfung vorbereitet hatten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen