Zum 160. Todestages von Erzherzog Johann
Bilder aus dem Leben des "Steirischen Prinzen" im Burgmuseum

Vom 10. Mai bis zum 30. November widmet man sich auf der Burg Deutschlandsberg dem Leben und Wirken Erzherzog Johanns.
  • Vom 10. Mai bis zum 30. November widmet man sich auf der Burg Deutschlandsberg dem Leben und Wirken Erzherzog Johanns.
  • Foto: Christa Posch
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

DEUTSCHLANDSBERG. Unter dem Titel "Erzherzog Johann. Bilder eines innovativen Geistes" widmet man sich vom 10. Mai bis 30. November auf der Burg Deutschlandsberg dem Leben und Wirken des Habsburgers.

Die Sonderausstellung im Burgmuseum Archaeo Norico Deutschlandsberg zeigt anlässlich des 160. Todestages von Erzherzog Johann ein noch nie der Öffentlichkeit zugänglich gemachtes Grafikkonvolut mit Darstellungen Erzherzog Johanns und seines Umfeldes sowie Leihgaben aus Privatbesitz. Schwerpunkte der Schau sind seine Persönlichkeit, sein nachhaltiges Wirken für die Steiermark, seine Aufgabe als Reichsverweser und die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Steiermark zwischen dem Habsburger und der Bürgerlichen Anna Plochl.
Die feierliche Eröffnung der Gedächtnisausstellung findet am 9. Mai um 19 Uhr in der Dr. Hellmut Czerny Galerie des Burgmuseums statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen