Blau-Weiß traf auf Weiß-Grün

Griechische Weisen mit Blick auf die Koralpe

Der Zugang zum Buschenschank Ulz war nicht zu verfehlen, viele blau-weiße Fähnchen wiesen den Weg zum Sitzgarten und in den Innenraum. Warum blau-weiß? Buschenschänkerin Karin Ulz hatte zum „Griechischen Nachmittag“ geladen, der sich an diesem Samstag mit dem Weiß-Grün der Steiermark vermengen sollte.
Den musikalischen Ton gab Sarantis Manzouraikis mit seiner Buzuki an. Die südländischen, manchmal schwermütig klingenden Weisen bildeten gleichermaßen den Rahmen zum Lauschen und zum Tanzen. Wozu sich die Mitglieder der Tanzgruppe Hellas (am Vortag gastierten sie im Seniorenhaus Stainz) nicht zwei Mal bitten ließen und sich alsbald auf der Tanzfläche einnisteten. Sirtaki in seinen vielfältigen Schattierungen hieß das Zauberwort, das sich in den anmutigen Bewegungen der Tänzer zu einem Gesamtwerk formte. „Weststeirische Luft tut gut“, kam Hellas-Vortänzer Manoulis Kavroulakis gerade rechtzeitig von seinem Arbeitsurlaub aus Kreta zurück, um seinen Mitgliedern im Tanz beizustehen.
Die Gäste ließen sich gerne auf das griechisch-weststeirische Zusammenspiel ein. Bei griechischem Bauernsalat, Schafkäse und Musaka versus steirischem Winzerteller und belegtem Brot, noch mehr aber bei Retsina gegenüber Schilcher, fiel die Auswahl nicht immer leicht. „Es hat schon ein bisschen Tradition“, sah Karin Ulz im mitunter schwierigen Ringen um die passende Speisenauswahl kein Problem. Einen eigenen Zugang zum Nachmittag hatte StainZeit-Frontmann Gerhard Pilz gewählt: Er hatte eigens eine Skulptur namens Griechischer Traum geschaffen.

Wo: Buschenschank Ulz, 8510 Stainz auf Karte anzeigen
Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.