Dekanats-Sternsingertreffen in Wettmannstätten

Dankgottesdienst in St. Stefan
4Bilder
  • Dankgottesdienst in St. Stefan
  • Foto: Brigitte Hiden
  • hochgeladen von Alois Rumpf

Sehnsucht nach einem neuen Friedenskönig und ein kleiner Stern am Himmel hat die Weisen zum Aufbruch in unbekanntes Land bewegt, so steht es in der Bibel. Diese Hoffnung auf Frieden und Gerechtigkeit ließ auch nach den Weihnachtsfeiertagen kleine und große Könige und Königinnen in der Pfarre St. Stefan ob Stainz aufbrechen, um mit ihrem Singen und Segenswünschen die Herzen der Menschen zu bewegen. 108 SternsingerInnen waren mit 27 BegleiterInnen unterwegs. Sie haben dabei € 15.219,81 an Spenden gesammelt, die für Projekte in Nordostindien verwendet werden. Das Volk der Misings wird mit den Spenden unterstützt, damit junge Menschen Schulen besuchen, eine Lehre machen oder viele auch medizinisch versorgt werden können. Vergelt´s Gott! Ein Dank auch alle, die die Sternsingerbriefe beachtet und eine Spende eingezahlt haben.
Natürlich gehört zum Sternsingen noch vieles mehr. So wurden die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Sternsinger in 27 Häusern mit köstlichem Mittagessen bewirtet. Jedes Jahr sind ebenso viele helfende Hände und Handgriffe nötig, um alles reibungslos umzusetzen. Mitgeholfen haben beim Richten der Sternsinger-Utensilien: die KMB St. Stefan, Werner De Cecco und Klaus Himmelreich. Für Organisation und Leitung der Aktion war das das Sternsingerteam mit Josef und Maria Köberl, Brigitte Hecher, Birgit Bretterklieber, Renate Kölbl, Brigitte Hiden und Pastoralassistentin Silvia Treichler verantwortlich.
Beim Sternsingergottesdienst am 6. Jänner – dem Dreikönigstag- dankte Dechant Pfarrer KonsRat Friedrich Trstenjak allen, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben und lud zum großen Sternsingertreffen des Dekanates nach Wettmannstätten ein.
Und dieses Treffen am 16. Jänner war ein Danke für den Einsatz an alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Sternsinger. Zweihundertneunzig Könige und Königinnen trafen sich zu einem Dankgottesdienst in der Pfarrkirche Wettmannstätten und dann gings in die Weststeirerhalle zu einem gemütlichen Filmnachmittag. Zur Stärkung gab es für alle eine Jause. 40 Kinder und Jugendliche des Pfarrverbandes St. Stefan – St. Josef genossen den Film, den Dekanatsreferent Florian Schachinger organisierte.
Silvia Treichler : „ Vergelt´s Gott noch einmal an alle, die mitgeholfen haben, die aufgebrochen sind, die gespendet haben, um anderen zu helfen.“
Mit dabei–mit Pölzl Bus chauffiert- die die St. Stefaner SternsingerInnen Johanna Oswald, Bianca Hiden, Marianne und Katharina Maierhofer, Sophie Köck, Magdalena und Matthias Triendl, Christina Hiden, Sophie Prutsch, Stephanie Kraxner,, Katarina Walch, Miriam und Florian Muhri, Michaela Oswald, Elisabeth Knaß, Larissa Antrich, Julia Herunter, Laura Stoiser, Lukas Hecher, Theresa Friedrich, Felix Schreiner, Leon Haindl und die Begleiterinnen Brigitte Hecher, Birgit Bretterklieber Silvia Treichler

Wo: Dekanats-Sternsingertreffen , 8521 Wettmannstu00e4tten auf Karte anzeigen
Autor:

Alois Rumpf aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.