Die Region Eibiswald, Wies & Pölfing-Brunn präsentiert sich:
Der Schilcherfrühling erwacht im Drei Dirndl Takt

Juliana Pauritsch, Magdalena Pauritsch, Anna Pühringer: Die Herzen der feschen Musikantinnen schlagen im Drei Dirndl Takt.
  • Juliana Pauritsch, Magdalena Pauritsch, Anna Pühringer: Die Herzen der feschen Musikantinnen schlagen im Drei Dirndl Takt.
  • Foto: Josef Fürbass
  • hochgeladen von Josef Fürbass

Auch wenn es im Süden des Landes manche noch nicht so recht glauben wollen, dass uns das frühlingshafte Wetter schon erhalten bleibt, fiebert man in der Region Eibiswald, Wies und Pölfing-Brunn bereits dem genussreichen Schilcherfrühling entgegen, der vom 16. bis 19. Mai zelebriert wird. „Die Veranstaltung ist ein Mehrwert für die Region. Speziell in einer Zeit, wo wir die Bettenauslastung brauchen“, begrüßt der Vorsitzende des TV Schilcherland Eibiswald-Wies, Bürgermeister Josef Waltl, die gute Idee für den neuen Schwerpunkt im Frühjahr.

(jf). Jo mei! Dass man Anna Pühringer sowie die Geschwister Juliana und Magdalena Pauritsch in einem Weingarten begegnet, ist an sich nichts Ungewöhnliches. Schließlich kommen alle drei aus dem Schilcherdorf Wernersdorf. Ihre musikalische Leidenschaft teilen sie als Drei Dirndl Takt. In der Besetzung Steirische Harmonika, Gitarre, Violine spielen, singen und jodeln die drei Dirndl im Dirndl durch die Volksmusik.
Am 16. Mai küssen Anna, Juliana und Magdalena mit ihrer Musik und ihrem Gesang den Schilcherfrühling wach. „Es wird damit eine völlig neue Veranstaltung hochgefahren, bei der es um den Genuss in der Region geht“, erklärt TV-Vorsitzender Josef Waltl. „Wir sind ein Teil des Schilcherlandes mit den Weinbauern als Träger. „Wir haben Top-Betriebe“, betont Waltl und freut sich, „dass wir auch die Wirte und Direktvermarkter im Boot haben.“

„Gäste und Einheimische – wir brauchen beide!“

Bürgermeister Josef Waltl
Vorsitzender des TV Eibiswald-Wies

Unter dem Motto „Da blüht dir was...“ laden über 20 Betriebe im Süden des Schilcherlandes ein, die Region zu entdecken. Aufgetischt werden ausgezeichnete Weine und köstliche regionale Schmankerln. Von 16. bis 19. Mai sorgen Gastronomie, Direktvermarkter und Winzer der Region Eibiswald, Wies und Pölfing-Brunn für ein abwechslungs- und erlebnisreiches Programm. Auch Keller- und Weingartenführungen werden angeboten. „Gäste, die wir auf unseren Schilcherfrühling aufmerksam mache können, kommen vielleicht im Sommer wieder“, so Waltl. „Wir wollen aber auch die Einheimischen zum Mitfeiern und Genießen motivieren.“

„Die Veranstaltung soll stets am dritten Wochenende im Mai stattfinden und dazu beitragen, die Frühjahrssaison und in weiterer Folge auch den Sommer touristisch zu beleben. Der Schilcherfrühling ist als Marke für unsere Region geschützt.“

Bürgermeister Josef Waltl
Vorsitzender des TV Eibiswald-Wies

Die Auftaktveranstaltung geht am 16. Mai mit Beginn um 17 Uhr am Marktplatz Wies über die Bühne. Sie soll in Hinkunft abwechselnd in den drei Gemeinden statt. Die Karten für den Schilcherfrühling bieten sich übrigens auch als Ostergeschenk an. „Wir sprechen dabei Firmen, Institutionen und alle, die ihre Freunde dazu einladen möchten, an“, so Waltl. Die Karten sind bei allen teilnehmenden Vereinen, beim TV Eibiswald-Wies im Lerchhaus und in den drei Gemeinden erhältlich.
Übrigens: „Jo mei“ heißt auch die erste CD, die der Drei Dirndl Takt im Tonstudio myAUDIO.at in Eibiswald aufgenommen hat. 16 Titel – vom Lieserl Walzer bis zur Gmoa Polka – sind darauf zu hören.

Foto: Josef Fürbass

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen