Dreimal Gold für Honig aus Groß St. Florian

Die Familie Lueger freut sich über dreimal Gold: Sohn Sascha Lueger (l.) mit seinen Eltern Franz und Monika Lueger.
  • Die Familie Lueger freut sich über dreimal Gold: Sohn Sascha Lueger (l.) mit seinen Eltern Franz und Monika Lueger.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

GROSS ST. FLORIAN. Alle Jahre nach der Honigernte haben Imker die Möglichkeit, die Qualität ihres Honigs und auch Sorten im Labor der Steirischen Imkerschule überprüfen zu lassen. Wenn diese Kriterien wie Wassergehalt, Enzymaktivität, Leitfähigkeit ,ph-Wert und Geschmacks-Geruchbewertung erfüllt werden, bekommen die jeweiligen Honigsorten ein Qualitäts-Gütesiegel. Somit werden die Honigsorten mit dem Qualitäts-Gütesiegel einer Fachjury zur Verkostung und Beurteilung bereitgestellt.

Honig in Bestform

Dabei wurden die von der Imkerei Lueger eingereichten Honigsorten Waldhonig, Kastanienhonig und Honigtauhonig von der Fachjury mit Gold ausgezeichnet.
Die Honigprämierung fand zum elften Mal im Kulturhaus in Gratkorn statt.
In feierlichem Rahmen verlieh der Leiter der Steirischen Imkerschule Maximillian Marek mit der Honigkönigin Elisabeth I die Auszeichnungen an die Imkerinnen und Imker.
"Es freut uns, mit diesen Auszeichnungen die Bestätigung zu erhalten, dass wir eine qualitativ hochwertige Honigernte hatten. Schließlich wird unser Honig  auf natürliche Weise gewonnen, also ohne chemische Zusätze dafür mit allen wertvollen Inhaltsstoffen", so Franz Luegger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen