Eierlikör-Kugeln mit Nougat-Sauce

Zutaten für 4 Personen:
5 Eier
200 g Zucker
250 g glattes Mehl
¼ l Obers
¼ l Eierlikör
80 g Kokosflocken
2 TL Marillenmarmelade

NOUGATSAUCE:
150 g Nougat
1/16 l Rum
150 ml Obers
ZUM GARNIEREN:
frische Minze

Herstellung:
Für die Sauce das Obers erhitzen und Nougat darin schmelzen. Mit einem Schneebesen glatt rühren, mit dem Rum parfümieren.
Aus Eiern, Zucker und Mehl einen Biskuitteig herstellen und diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech aufstreichen. Im vorgeheizten Rohr bei 200° C ca. 15 bis 20 Minuten backen. Biskuit auskühlen lassen und mit der Küchenmaschine zu Bröseln mixen.
Obers aufschlagen und mit dem Eierlikör, der Marillenmarmelade und zwei Drittel der Kokosflocken vermengen. Soviel von den Biskuitbröseln zufügen, damit eine kompakte Masse entsteht. Im Kühlschrank 10 Minuten ziehen lassen, dann aus der Masse kleine Kugeln formen. In der restlichen Kokosette wälzen und auf der lauwarmen Nougatsauce anrichten. Mit frischer Minze garnieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen