25 Jahre Partnerschaft zwischen der Stadt Zeulenroda-Triebes und und der Marktgemeinde Wies
Ein gut funktionierender Austausch auf vielen Ebenen

Ein Teil des 1. Triebeser Fanfarenzuges. Zum Jubiläumsfest kommt er in 50-facher Besetzung.
3Bilder
  • Ein Teil des 1. Triebeser Fanfarenzuges. Zum Jubiläumsfest kommt er in 50-facher Besetzung.
  • Foto: Josef Fürbass
  • hochgeladen von Josef Fürbass

Seit einem Vierteljahrhundert verbindet Wies eine Partnerschaft mit der Stadt Zeulenroda-Triebes. In diesen 25 Jahren hat es eine Reihe von gegenseitigen Besuchen gegeben. Das Jubiläum wird im Rahmen des Welsch-Wochenendes groß gefeiert. Der 1. Triebeser Fanfarenzug wird am Sonntag, dem 5. Mai, im Festzelt aufspielen.

(jf). Die freundschaftliche Beziehung ist ursprünglich durch eine gebürtige Wieserin entstanden und wurde in der Folge durch den Besuch der Markmusikkapelle Wies gefestigt. „1994 wurde die Partnerschaft im Gemeinderat beschlossen“, erzählt Bürgermeister Josef Waltl.
Die Ziele der kommunalen Partnerschaft sind in der vom damaligen Wieser Bürgermeister Ferdinand Semmernegg unterfertigten Urkunde definiert:

Einander kennen lernen
Freundschaften schließen
Erfahrungen austauschen
Kulturelle, schulische und sportliche Beziehungen aufbauen

Schon damals wurde die Partnerschaft als Baustein für ein vereintes und freies Europa gesehen. Der Austausch fand auf verschiedenen Ebenen statt. Die kommunalen Verwaltungen, Schulen, Feuerwehren und (Land-)Jugend traten miteinander in regen Kontakt. Im Bereich der Musik und des Sports bahnten sich ebenfalls Freundschaften an. „Es sind auch viele private Bekanntschaften daraus hervorgegangen“, weiß Bürgermeister Josef Waltl.
Das Jubiläum wird am Sonntag, dem 5. Mai, in Wies mit Pauken und Trompeten gefeiert. Die Gäste reisen mit zwei Bussen und weiteren Fahrzeugen an. Mit an Bord werden der 1. Triebeser Fanfarenzug mit rund 50 Personen, das Jugend- und Kinderballett „kess“, eine Abordnung der Feuerwehr und Jugendliche, die im Vorjahr im Zuge des Projektes „Gemeinsam leben in Europa“ in Wies waren, sein. Nils Hammerschmidt (Bürgermeister von Zeulenroda-Triebes), Andreas Senkowski (OT-Bürgermeister Triebes), Martina Slansky (Vorsitzende des Vereins Europäische Partnerschaften) werden die Delegation anführen.
Ab 10 Uhr wird im Festzelt Programm gemacht. Die Bergkapelle Steyeregg, die Marktmusikkapelle Wies, der Chor der NMS Wies und SteiraFIT werden das Fest mit den Gästen aus Zeulenroda-Triebes abwechslungsreich gestalten.
Auch am Marktplatz selbst wird es buchstäblich „rund gehen“. Es gibt Fahrten mit Feuerwehrfahrzeugen (FF Wies) und Oldtimer-Traktoren (Wieser Oldies, Hobby Trak). Ein Asphaltstockschießen (ESV Wies), und Kickbox-Vorführung runden das Rahmenprogramm erlebnisreich ab. Als Moderator wird Manfred Fürpaß fungieren. Der Ausschank und die Verköstigung erfolgt durch die Freiwillige Feuerwehr Wies. Auch die Kinder dürften sich auf lustige Stunden freuen. Die Bevölkerung ist zur Teilnahme an der Jubiläumsfeier herzlich eingeladen!
Der nächste Gegenbesuch der Wies wird vom 30. August bis 2. September stattfinden. Da wird nämlich in Zeulenroda-Triebes – eine Stadt mit etwa 17.000 Einwohner – das Stadtfest zelebriert.

Fotos: Josef Fürbass

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen