Johann Pucher
Ein "Halleluja" für den Diakon

Johann und Maria Pucher zeigen sich dankbar für drei Jubiläen: 40 Jahre Diakon, 50 Ehejahre sowie Johann Puchers 75. Geburtstag.
2Bilder
  • Johann und Maria Pucher zeigen sich dankbar für drei Jubiläen: 40 Jahre Diakon, 50 Ehejahre sowie Johann Puchers 75. Geburtstag.
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Rekord-Amtszeit: Seit 40 Jahren ist Johann Pucher aus Groß St. Florian als Diakon im Einsatz.

Ein besonderes Jubiläum feierte man jüngst in Groß St. Florian: Im Rahmen eines Dankgottesdienstes blickte Johann Pucher gemeinsam mit seiner Familie und zahlreichen Festgästen auf 40 Jahre als Diakon, 50 Ehe- und 75 Lebensjahre zurück.

Wegbegleiter für Generationen

Am 16. März 1980 wurde Pucher zum Diakon geweiht und war damit einer der Ersten, der dieses Amt in der Steiermark bekleidete. "Nach dem Abschluss meines Theologiestudiums war ich hauptberuflich als Religionslehrer tätig, das Amt des ‚ständigen Diakons‘ übe ich ehrenamtlich aus", lenkt Pucher den Fokus auf den Tätigkeitsbereich eines Diakons. "Dieser umfasst liturgische sowie karitative Aufgaben", erwies er sich in den vergangenen 40 Jahren vielen Familien der Region als Wegbegleiter – und das oftmals über Generationen hinweg.
Denn mittlerweile kann er auf über 1.500 Taufen und rund 350 Trauungen zurückblicken. Auch in diesem Jahr stehen bereits zahlreiche Termine für Feierlichkeiten dieser Art in seinem Terminkalender. "Besonders bewegend waren für mich die Taufen meiner eigenen acht Enkelkinder. Auch meine jüngste Tochter habe ich selbst getauft", sagt der weststeirische Diakon.

Diakon Johann Pucher bei der Taufe seines 1.500 Taufkindes Fabio
  • Diakon Johann Pucher bei der Taufe seines 1.500 Taufkindes Fabio
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Singend zur Papstmesse

Weit über die Weststeiermark hinaus hat sich Pucher jedoch auch noch mit einer anderen "Spezialität" einen Namen gemacht: "In den ersten Jahren war ich der einzige Diakon in der Steiermark, der das Evangelium singend vorgetragen hat." In der Folge wurde er 1983 dazu eingeladen, beim Besuch von Papst Johannes Paul II. in Mariazell das Evangelium vor Tausenden Gläubigern vorzusingen.
Zwei weitere Einladungen, gesanglich bei einer Papstmesse mitzuwirken – ein zweites Mal unter Papst Johannes Paul II. sowie ein Mal bei einer Messe von Papst Benedikt XVI. –, schlossen sich daran an. "Ich habe auch 20 Jahre lang bei Feiern im Grazer Dom gesungen", ergänzt Pucher.  

Gottesdienst für Kinder

Musik und Gesang spielen im Rahmen der Kindergottesdienste, die Johann Pucher gemeinsam mit seiner Frau Maria ein Mal im Monat in Groß St. Florian gestaltet, ebenso eine große Rolle. Liebevoll und kindgerecht aufbereitet führen Johann und Maria Pucher die kleinen Kirchenbesucher an Themen der christlichen Glaubenslehre heran. "Unsere Kindergottesdienste sind immer sehr gut besucht", freut sich Johann Pucher. "Meiner Frau Maria bin ich dankbar für ihre Unterstützung. Es ist bereichernd, gemeinsam Ziele zu verwirklichen."

Zum Diakonat

In der Diözese Graz-Seckau gibt es derzeit 74 Diakone - davon 72 weltliche und zwei geistliche.
In Deutschlandsberg sind zwei Diakone aktiv: Neben Johann Pucher ist seit 2004 Franz Windisch in diesem Amt im Einsatz.
Um Diakon zu werden, muss man eine dreijährige Ausbildung samt theologischer Grundausbildung absolvieren. Die Ehefrauen sind in die Ausbildung eingebunden.
Alle weltlichen Diakone in der Katholischen Kirche Steiermark sind ehrenamtlich aktiv.
Im Unterschied zum Priester darf ein Diakon keine Eucharistie vollziehen. Im Vergleich zu Laien darf er allerdings aus dem Evangelium lesen. Diakone dürfen auch Taufen und Trauungen durchführen und predigen.
In der Katholischen Kirche Steiermark werden heuer im November zehn neue Diakone von Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl geweiht.
(Quelle: Diözese Graz Seckau)

Johann und Maria Pucher zeigen sich dankbar für drei Jubiläen: 40 Jahre Diakon, 50 Ehejahre sowie Johann Puchers 75. Geburtstag.
Diakon Johann Pucher bei der Taufe seines 1.500 Taufkindes Fabio
Autor:

Martina Schweiggl aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen