Landjugend Deutschlandsberg
Ein Kalender als Herzensprojekt für Leon und Elina

Die Landjugend von Deutschlandsberg zieht in der Vorweihnachtszeit wieder an einem Strang: Der Erlös aus dem Verkauf eines in den vergangenen Wochen gestalteten Jahreskalenders kommt zwei Jugendlichen aus der Weststeiermark zu Gute.
  • Die Landjugend von Deutschlandsberg zieht in der Vorweihnachtszeit wieder an einem Strang: Der Erlös aus dem Verkauf eines in den vergangenen Wochen gestalteten Jahreskalenders kommt zwei Jugendlichen aus der Weststeiermark zu Gute.
  • Foto: LJ Deutschlandsberg
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Im Rahmen der Aktion "Tat.Ort Jugend" hat die Landjugend des Bezirks Deutschlandsberg einen 53-seitigen Jahreskalender gestaltet. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf soll zwei Jugendlichen aus St. Peter im Sulmtal und Mooskirchen das tägliche Leben ein wenig leichter machen. 

DEUTSCHLANDSBERG. "Ein neues Jahr, eine neue Herausforderung" -  unter diesem Motto startete die Landjugend des Bezirks Deutschlandsberg heuer das Projekt „Landjugendkalender“.
"Gemeinsam mit der Regionalbetreuerin begann die Planung bereits im Frühjahr. Nach ersten Sitzungen und Besprechungen stand fest: Es soll kein gewöhnlicher Kalender werden", erzählen Veronika Pölzl und Georg Waltl, Leiterin und Obmann der Landjugend Bezirk Deutschlandsberg. In der Folge wurden nicht zwölf Themen für jeden Monat, sondern 53 Themen für jede Woche ausgearbeitet. 

53 Themen, 53 Sponsoren, ein gemeinsames Ziel 

Mit Hilfe der Landjugend Ortsgruppen und der Bäuerinnen aus dem Bezirk waren die 53 Themen schnell gefunden. Eine eigene Arbeitsgemeinschaft arbeitete auch ein eigenes Layout aus und übernahm die Zusammenstellung des Kalenders. Darüber hinaus fanden auch 53 Sponsoren, die dieses besondere Projekt unterstützt haben, im Kalender Platz. 

"Von Anfang an stand für uns fest, dass dieses Projekt einen ganz besonderen Nutzen haben soll. Der Kalender soll nicht nur jedem eine Freude bereiten, der sich einen kauft, sondern der Reinerlös soll besonderen Menschen eine ganz besondere Freude machen",

lenkt Veronika Pölzl den Blick auf den 16-jährigen Leon aus Peter im Sulmtal und die 10-jährige Elina aus Mooskirchen: Beide hatten einen besonders schweren Start ins Leben, können aber dank ihrer Familien fast jede Hürde meistern. 
"Bei den 'schwierigen Hürden' soll nun der Erlös aus dem Kalenderverkauf helfen und für die zwei Kämpfer das tägliche Leben ein wenig leichter machen", betont Pölzl. Denn Leon braucht ein Epilepsie-Frühwarnsystem und Elina einen neuen Rollstuhl.

Kalender-Verteilaktion am 19. Dezember

Eigentlich hätten die Landjugendkalender an den Adventsonntagen verteilt werden sollen - aufgrund der aktuellen Maßnahmen ist dies nun leider nicht möglich. 
Am 19. Dezember wird es allerdings eine einmalige „live“ Aktion geben, bei welcher in allen Orten, wo es eine Landjugend Ortsgruppe gibt, nach der Messe die Kalender im Wert von zehn Euro erworben werden können. Außerdem gibt es für alle die Möglichkeit, einen Kalender direkt bei Veronika Pölzl zu bestellen, diese werden dann per Post versandt.

Kontakt für Bestellungen (mit Zustelladresse):
Veronika Pölzl
poelzl.veronika@gmx.at

Diese Beiträge könnten dich ebenso interessieren: 

Führungswechsel an der Landesberufsschule
Acht Haarzöpfe für ein Kinderlächeln

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen