Berufsschulbildung
Eröffnung der neuen Labors an der Landesberufsschule Eibiswald

Das Band zur offiziellen Eröffnung der Labors an der Landesberufsschule Eibiswald ist durchschnitten.
13Bilder
  • Das Band zur offiziellen Eröffnung der Labors an der Landesberufsschule Eibiswald ist durchschnitten.
  • Foto: LBS Eibiswald
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Die neuen Labors an der Landesberufsschule Eibiswald für Elektroinstallationstechnik und Radiomechanik sind eröffnet. Jetzt blickt man mit guter Ausrüstung in die Zukunft für neue Berufe am Puls der Zeit.

EIBISWALD. Froh über die neuen Labors an der Landesberufsschule Eibiswald zeigte sich bereits beim Spatenstich Dir. Wolfgang Schwarzl. Jetzt war der Schulleiter noch gelöster: "Mit Industrie 4.0 befinden wir uns mitten in der industriellen Revolution. Diesem Zeitgeist entsprechend ist auch Bildung im Wandel. Diese neue Infrastruktur ist daher maßgeblich für einen zeitgemäßen Unterricht an unserer Schule."
Bgm. Andreas Thürschweller hat hier selbst einmal die Schulbank gedrückt: " Für uns bedeutet dieser Ausbau eine enorme Aufwerung des Schulstandortes.

Barrierefrei und zweckmäßig

In einer Projektdarstellung ging Carl Skela, GF der ausführenden Landesimmobiliengesellschaft, näher auf den Bau ein: "Es sind ca 1000 m2 zusätzliche Nutzfläche durch diesen zweigeschossigen Zubau an der Nordseite der Liegenschaft entstanden. Zur barrierefreien Erschließung ist eine Liftanlage eingebaut worden. Damit einher ging die Gestaltung der Außenanlage auf einem doch recht bewegten Gelände. Das Projekt selbst ist ein Massivbau mit einer hinterlüfteten Fassade und einem begrünten Flachdach. Dazu kommen Lüftungen für die Klassen, damit die Qualität auch bei geschlossenen Fenstern erhalten bleibt."
Errichtet wird somit ein Zubau, in dem künftig drei dringend notwenige Labore sowie zwei Projekträume für jeweils 30 Schülerinnen und Schüler eingerichtet werden. Die drei Projektlabore für Steuerungstechnik, Messtechnik und Robotik umfassen jeweils ca. 100 Quadratmeter.
Hier werden also die Projekte der vierten Klassen erarbeitet, die ja laut Lehrplan sechsstündige Laboreinheiten zu absolvieren haben. "Diese Projekte können jetzt auch bis zur jeweils nächsten Unterreichtseinheit stehen bleiben. Das war aus Platzmangel bisher nicht möglich", erklärt Dir-Stv. Gernot Grinschgl.

Mehr Platz für fundierten Unterricht

Als Bildungslandesrätin war Ursula Lackner schon bei der Spatenstichfeier und jetzt auch bei der Eröffnung in der Marktgemeinde Eibiswald: „Ich freue mich, dass ich dieses Projekt von Anfang an mitbegleiten konnte ­- von der Sicherung der Finanzierung über den Spatenstich im April des Vorjahres bis zur heutigen Eröffnung.
Die Erweiterung hatte ihren Ausgang im Projekt „LBS 2020“, mit dem die steirische Berufsschullandschaft an die Entwicklungen des letzten Jahrzehntes angepasst wurde, um eine Struktur zu schaffen, die fit für die Herausforderungen der Zukunft ist. Ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass uns das gelungen ist. Der Zubau bietet den jährlich rund 1600 Berufsschülern noch mehr Platz und topmoderne Labors. Insgesamt hat mein Ressort knapp drei Millionen Euro in dieses Projekt investiert.“

Dieser Artikel könnte Sie ebenso interessieren:

Landesberufsschule Eibiswald befindet sich in ständigem Wandel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen