Feuerwehr-Abschnitt 1 „Deutschlandsberg“ hat gewählt.

ABI Karl-Hainz Hörgl freute sich über das außerordentlich gelungene Foto mit allen Einsatzfahrzeugen des Abschnittes 1 Deutschlandsberg.
4Bilder
  • ABI Karl-Hainz Hörgl freute sich über das außerordentlich gelungene Foto mit allen Einsatzfahrzeugen des Abschnittes 1 Deutschlandsberg.
  • Foto: Mörth
  • hochgeladen von Susanne Veronik

DEUTSCHLANDSBERG. Kommandanten und deren Stellvertreter haben sich beim Gasthaus Fuchswirt getroffen, um die Wahl des Abschnittskommandanten im Abschnitt 1 „Deutschlandsberg“ durchzuführen.
Eröffnet wurde diese Versammlung durch den Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Helmut Lanz welcher neben seinem Stellvertreter Brandrat Fritz Reinprecht auch den Bereichs-Schriftführer BI d. V. Thomas Stopper, sowie die anwesenden Kommandanten und deren Stellvertreter der 8 Feuerwehren begrüßen konnte.

Zweiter Kandidat stellte sich nicht der Wahl

Der Wahlleiter OBR Helmut Lanz gab bekannt, dass in Summe fünf Wahlvorschläge fristgereicht eingegangen sind. Vier davon lauteten auf den amtierenden Abschnittskommandanten Karl-Heinz Hörgl. Nachdem der zweite Kandidat sich nicht der Wahl stellte, wurden die Stimmen der Wahlberechtigten abgegeben. Nach der Auszählung dieser, konnte bekannt gegeben werden, dass alle abgegebenen Stimmen gültig sind und alle auf Karl-Heinz Hörgl lauteten.
Bei den Ansprachen der Ehrengäste wurde ABI Hörgl für seine Bemühungen im Abschnitt, sowie im Bereichsfeuerwehrausschuss gelobt. Ebenso wurde der starke Zusammenhalt innerhalb des Abschnitts wieder unter Beweis gestellt. Ein derartiges Ergebnis ist ein ausgezeichneter Beweis dafür. In seiner Ansprache versicherte ABI Hörgl, dass er in der kommenden Periode wieder für „seine“ acht Feuerwehren da sein wird und die Interessen dieser nicht nur im Bereichsfeuerwehrverband sondern auch wenn nötig weit darüber hinaus vertreten wird.

Fünf-Jahres-Bilanz

Dieser Tag sei für ihn ein besonderer, denn vor genau fünf Jahren, wurde er am 25. Oktober 2012 zum Abschnittskommandanten gewählt. Er bedankte sich ebenfalls für das erbrachte Vertrauen und blickt in eine ereignisreiche Zukunft.
Nachdem der offizielle Teil des Zusammentreffens abgeschlossen war, gab es für den alten/neuen Abschnittskommandanten eine große Überraschung. Die Kameraden der acht Wehren wollten sich bei ihrem Abschnittskommandanten bedanken. So wurde in lange Vorbereitung eine Überraschung auf die Beine gestellt. So konnte durch den Pressebeauftragten des Abschnitts 1, LM d.V. Hannes Mörth sowie ABI Dr. Gerald Lichtenegger, ein Foto an ABI Hörgl überreicht werden, das er sich bereits seit längerer Zeit gewünscht hat: Ein Foto mit ausnahmslos allen Einsatzfahrzeugen des Abschnitts 1. Sichtlich gerührt bedankte sich Karl-Heinz Hörgl bei seinen Kameraden für diese wirklich gelungene Überraschung. Während einer seiner wenigen Abwesenheiten versammelten sich alle acht Wehren auf der Weinebene, um eben dieses Foto für Karl-Heinz zu machen.

von LM d.V. Hannes Mörth / Pressebeauftragter Abschnitt 1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen