Spezielles Winterprogramm
GenussCard verlängert Saison bis Ende des Jahres

Bis Ende des Jahres profitieren GenussCard-Gäste von Verkostungen, Führungen und Erlebnistouren im Thermen- und Vulkanland Steiermark, in der Oststeiermark sowie Süd- und Weststeiermark.
2Bilder
  • Bis Ende des Jahres profitieren GenussCard-Gäste von Verkostungen, Führungen und Erlebnistouren im Thermen- und Vulkanland Steiermark, in der Oststeiermark sowie Süd- und Weststeiermark.
  • Foto: Thermen- und Vulkanland Steiermark/ Harald Eisenberger
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Gemeinsam mit der Oststeiermark und der Süd- und Weststeiermark verlängert das Thermen- und Vulkanland Steiermark erstmals die GenussCard-Saison: Aufgrund der besonderen Urlaubsbedingungen in diesem Jahr können die Nächtigungsgäste eines GenussCard-Beherbergungsbetriebs bis 31. Dezember 2020 die vielfältigen Angebote entdecken.

Als kostenlose Eintrittskarte verbindet die GenussCard die besten Angebote aus drei Regionen – und wird heuer im Thermen- und Vulkanland Steiermark, in der Oststeiermark sowie der Süd- und Weststeiermark erstmals bis Ende des Jahres ausgegeben.
„Wir haben beschlossen, die diesjährige Saison nicht wie üblich am 31. Oktober, sondern erst am 31. Dezember 2020 zu beenden. Damit wollen wir unseren Gäste die Möglichkeit bieten, die zahlreichen GenussCard-Angebote trotz den vorangegangenen Lockdowns und erschwerten Urlaubsbedingungen, auch in vollen Zügen auskosten zu können“, so die Geschäftsführer Mario Gruber (Thermen- und Vulkanland Steiermark), Melanie Koch (Oststeiermark Tourismus) und Thomas Brandner (Süd- und Weststeiermark).

Die GenussCard verlängert ihre Saison: Nächtigungsgäste können erstmals bis 31. Dezember 2020 mit der größten Inklusivkarte Österreichs auf Entdeckungsreise durch drei Regionen gehen.
  • Die GenussCard verlängert ihre Saison: Nächtigungsgäste können erstmals bis 31. Dezember 2020 mit der größten Inklusivkarte Österreichs auf Entdeckungsreise durch drei Regionen gehen.
  • Foto: Thermen- und Vulkanland Steiermark/ Harald Eisenberger
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Die beliebte Karte mit den österreichweit meisten Inklusivleistungen, die der Gast bereits ab der ersten Nächtigung in einem der 169 GenussCard-Beherbergungsbetriebe erhält, bietet wie gewohnt bis 31. Oktober rund 250 Leistungsangebote – von vielfältigen Sportaktivitäten bis hin zu einzigartigen kulinarischen Erlebnissen. Für die verlängerten Monate November und Dezember wurde ein spezielles Winterprogramm mit insgesamt 154 Ausflugszielen zusammengestellt, um den Gästen zu dieser Jahreszeit ein besonderes Erlebnis bieten zu können.

GenussCard-Entdeckungsreise im Winter

Egal ob kulinarische Köstlichkeiten, sportliche Herausforderungen oder kulturelle Sehenswürdigkeiten – eine Entdeckungsreise durch das Thermen- und Vulkanland Steiermark, die Oststeiermark sowie die Süd- und Weststeiermark ist auch in den kalten Monaten ein Erlebnis!
Eine vollständige Übersicht aller Infos zur GenussCard sowie zu den teilnehmenden Beherbergern und Ausflugszielen findet sich unter www.genusscard.at.

Bis Ende des Jahres profitieren GenussCard-Gäste von Verkostungen, Führungen und Erlebnistouren im Thermen- und Vulkanland Steiermark, in der Oststeiermark sowie Süd- und Weststeiermark.
Die GenussCard verlängert ihre Saison: Nächtigungsgäste können erstmals bis 31. Dezember 2020 mit der größten Inklusivkarte Österreichs auf Entdeckungsreise durch drei Regionen gehen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen