Heimischer und internationaler Pop in Konzert der Superlative

Die Bühne, auch quantitativ ausgefüllt
10Bilder

Heast es net? Mit Hubert von Goisern eröffneten die unterschiedlich in Schwarz/Weiß gewandeten Mitglieder des Singkreises Stainz ihr samstägiges Konzert in der Festhalle Stallhof. Von Musik, die ins Ohr geht, war bei Moderatorin Monika Hörzer die Rede. Auf ihrem Trip durch die einprägsamsten Titel des Austro-Pop kam der Singkreis mit Leiter Franz Ganster an Rainhard Fendrich natürlich nicht vorbei. Die Zuschauer gingen – ganz im Sinne des Wiener Liedermachers - mit auch ohne „z‘wanen“ und „lahnten si zuwi“, ohne sich zu „schleich’n“. Mehr noch: Sie schlossen den „Großvota“ in ihr Herz und gingen bei "I am from Austria" in sich.

Szenenwechsel im zweiten Teil: Die Gruppe POPVOX betrat die Bühne. Und wie. Schwungvoll, ausfüllend, gestenreich. Mit einem Chorleiter Manfred „Mani“ Mauser im Zirkusdirektor-Look, der nicht nur seine Sänger anleitete, sondern auch das Publikum. Mit Lady Gaga und „Born This Way“ redete er dem Selbstbewusstsein das Wort: Mama sagte mir als kleinem Kind, wir alle sind als Superstars geboren! Ähnlich die (frei übersetzte) Aussage der Beatles in „Drive My Car“: Zu einem Auto hab‘ ich’s nicht gebracht, aber ich hab‘ eine Fahrer, auf den geb‘ ich Acht!
„Wir haben uns etwas aufgespart“, hatte die Moderatorin die Besucher eingangs neugierig gemacht. Die Überraschung lag im Schlusstitel: Happy Day, gemeinsam gesungen von POPVOX und Singkreis Stainztal: I’ll never be the same, oh no, for ever I’m changed! Auch passend für die beiden Chöre, die den Zuhörern für zwei Stunden das Tor in eine musikalisch-prickelnde Welt aufgestoßen haben.

Wo: Festhalle, Stallhof, 8510 Stallhof auf Karte anzeigen
Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen