Kommentar
Hoffen, dass vielen noch ein Licht aufgeht bevor es ausgeht

Martina Schweiggl, Redaktion WOCHE Deutschlandsberg

Martina Schweiggl, Redaktion WOCHE Deutschlandsberg

Der Strom ist aus. Unser Leben steht still. Laut Experten stellt sich nicht die Frage, ob ein Blackout unsere Infrastruktur in nicht allzu ferner Zukunft zusammenbrechen lässt, sondern nur wann das passieren wird. Sind Sie dafür gerüstet?
In Lannach befasst man sich seit zwei Jahren mit dem Krisenszenario Blackout. Doch auch, wenn auf Gemeindeebene einiges getan werden kann, ist im Ernstfall jeder Einzelne am Zug. „Ich glaube nicht, dass viele schon gut vorbereitet sind“, bemerkt Lannachs Bürgermeister Josef Niggas und stellt somit fest, dass der Funke in dieser Sache wohl noch nicht auf die Bürger übergesprungen ist. Dabei sollten Trinkwasser, Konserven, Kerzen, Medikamente in jedem Haushalt vorrätig sein. Der Zivilschutz Steiermark bietet umfassendes Informationsmaterial zur Vorsorge.
Bleibt nur zu hoffen, dass möglichst vielen Menschen doch noch ein Licht aufgeht bevor es ausgeht. Denn: Wenn’s dann wirklich finster wird, kann dir auch dein blackout-fitter Bürgermeister nicht weiterhelfen.

Den gesamten Beitrag zum Thema - mit Video! - finden Sie hier: 

Deutschlandsbergs Gemeinden sind alarmbereit (+Video)


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen