In Wettmannstätten macht Feuerwehr Schule

Früh übt sich, wer ein Florianijünger werden möchte.
2Bilder
  • Früh übt sich, wer ein Florianijünger werden möchte.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

WETTMANNSTÄTTEN. Zu einem ganz besonderen Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Volksschule Wettmannstätten wurde der Besuch bei der Feuerwehr.

Selbst ist der angehende Florianijünger

Vor dem Rüsthaus wurden die Kinder von LM d F Joachim Strauß und LM d V Markus Schwarzenbacher empfangen. Diese zeigten den Schülerinnen und Schülern zuerst das Rüsthaus und in einem Film was die Feuerwehrjugend das ganze Jahr leistet.
Dann durften die Kinder selbst Hand anlegen. Sie probierten Uniformen an, erfuhren
Wissenswertes über den Atemschutz, konnten mit Spreitzer und Schere arbeiten und als Höhepunkt eine Löschleitung legen und diese auch ausprobieren.
Zum Abschluss konnten sich die Schülerinnen und Schüler als Belohnung für ihre Mitarbeit über ein Eis freuen.

Früh übt sich, wer ein Florianijünger werden möchte.
Ein Schulalltag beim Rüsthaus Wettmannstätten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen