Ein arbeitsintensives Jahr gut gemeistert
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Der neu gewählte Vorstand des Musikverein Marktkapelle mit Bgm.Bernd Hermann und dem  Gemeindevorstand
  • Der neu gewählte Vorstand des Musikverein Marktkapelle mit Bgm.Bernd Hermann und dem Gemeindevorstand
  • hochgeladen von Josef Strohmeier

Am Freitag, dem 7. Feber lud der Musikvereins Frauental nach der regulären Probe zur Jahreshauptversammlung in das Musikerheim ein.

Obmann  Franz Müller konnte dazu unter den erschienenen MusikerInnen und Funktionären als Ehrengäste den Gemeindevorstand mit Bgm.Bernd Hermann, Vizebgm.Günter Steinbauer und Gemeindekassier Michael Nebel in der Mitte willkommen heißen.
Nach einem einleitenden Musikstück und dem Gedenken an den langjährigen beliebten Musiker Funktionär und Freund Heinz Reiterer dem zu Ehren das Kameradenlied gespielt wurde, gab Obmann  Franz Müller zunächst einen Rückblick über ein ereignisreiches Jahr für den Musikverein, sowie eine kurze Vorschau auf die diesjährigen Aktivitäten.

Neben dem Frühjahrskonzert, dem Parkkonzert im Rahmen der Serie Einparken und dem gemeinsamen Konzert der Stadtkapelle bei Sturm auf dem Schilcher war wohl das in Frauental ausgerichtete Bezirksmusikertreffen mit Marschwertung, wohl eines der Höhepunkte. Insgesamt galt es drei Tage zu organisieren, was durch Hilfe aller bestens gelungen war. Ein voller Erfolg war auch das Weihnachtswunschkonzert, welches die Zuhörer mit Dudelsackklängen der Schilcherland Pipe Band als Einlage begeisterte. Aber auch Veranstaltungen wie die Umrahmung des Maibaumaufstellen, kirchliche Veranstaltungen standen auf dem Programm.

Ein arbeitsintensives Jahr

Auch für Kapellmeister Oskar Lenz und für die MusikerInnen war 2019 ein äußerst intensives Jahr, welches auch viel Probenarbeit erforderte. Lobend erwähnte Lenz die tatkräftige Mithilfe bei der Verpflegung beim sehr gut besuchten Bezirksmusikfest mit Marschwertung, welches bei strahlendem Wetter über die Bühne gebracht wurde.
Wichtig ist es auch, die Probentermine verstärkt ernst zu nehmen aber auch mehr an Gruppenproben teilzunehmen. Außerdem wird Musikernachwuchs gesucht.
Vorausschauend gab Kapellmeister Oskar Lenz einige Temine bekannt, wobei das Frühjahrskonzert, Maibaumaufstellen, Einparken, die Umrahmung kirchliche Feiern, die Teilnahme am Konzertwertungsspiel Teilnahme am Bezirksmusikertreffen in Lannach, sowie das Weihnachtswunschkonzert fixiert sind.
Dem Kassier Josef Franz Polz Lari wurde durch Kassaprüfer Paul Lafer und Karl Kaiser eine mustergültige Kassaführung bestätigt und auf Antrag die einstimmige Entlastung des Kassiers und des gesamten Vorstandes bestätigt.

Neuwahl

Im Zuge der Jahreshauptversammlung fand auch die Neuwahl des Vorstandes statt, wobei der eingebrachte Vorschlag einstimmig angenommen wurde und wie folgt aussieht.
Obmann Franz Müller, Obmannstv. Kurt Miklavc, Kapellmeister Oskar Lenz, Kapellmeisterstv. Kurt Muklavc, Kassier Josef Polz Lari, Kassierstv. Johannes Edegger, Organisationsreferent Andreas Lenz, Schriftführerin Karin Weißensteiner, Schriftführerstv. Kathrin Nebel, Jugendreferentin Christina Reiterer, Jugendreferent Stv.Thomas Polz Lari, Archivar Eduard Koch, Beirat Josef Lenz und Paul Lafer.
Obmann  Franz Müller dankte die Gemeinde mit Bgm.Bernd Hermann für die großzügige Unterstützung aber auch dem langjährigen Vorstandsmitglied Hermann Lafer für seine langjährige Tätigkeit. Bgm.Bernd Hermann bezeichnete den Musikverein als wichtige kulturelle Einrichtung wo alt und jung gemeinsam musizieren. Er dankte für den Einsatz und den Leistungen bei den Veranstaltungen in der Gemeinde im Vorjahr und sicherte  weitere Unterstützung zu.

Im punkto Allfälliges wurde kritisch angemerkt, dass seitens des Bezirksblasmusikverbandes leider niemand zur Jahreshaupversammlung entsandt wurde.
Mit einem Schlussmarsch wurde der offizielle Teil beendet und zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Text und Foto(s): Josef Strohmeier

Autor:

Josef Strohmeier aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen