Johanna Strohmaier – eine "91erin"

Die Jubilarin mit Schwiegertochter Ingrid und den Gratulanten Bgm Oswald und Pfarrer Trstenjak
3Bilder
  • Die Jubilarin mit Schwiegertochter Ingrid und den Gratulanten Bgm Oswald und Pfarrer Trstenjak
  • hochgeladen von Alois Rumpf

Johanna Strohmaier, geborene Trittenwein, aus Zirknitz 7, konnte am 5. Jänner ihr 91. Lebensjahr in voller geistiger und - mit kleinen Abstrichen- körperlicher Frische begehen.
Sie wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf- ihren Bruder verlor sie im Krieg. Die zwei Halbgeschwister von ihr sind auch schon verstorben.
Die Jubilarin erlernte bei Frau Grobelnig in St. Stefan das Handwerk als Schneiderin. 1947 wurde geheiratet. August Strohmaier vulgo. Muhri war ihr Auserwählter mit dem 1953 das Wohnhaus und 1963 ein neuer Stall errichtet wurde. Drei Töchter, Johanna, Maria, Gerda und Sohn Gustl kamen auf die Welt, wobei August dann auch die Landwirtschaft übernommen hat. Die drei Schwiegersöhne Reinhard. Sepp, Bruno und die Schwiegertochter Ingrid sind im Familienkreis voll integriert, wobei Ingrid sich im ihre Schwiegermutter überaus liebevoll kümmert. Der direkte Familienverband Strohmaier hat mittlerweile 47 Mitglieder- davon sind es 10 Enkerln und 15 Urenkerln . Leider ist ihr Gatte August, der stets auch fur die Öffentlichkeit zur Stellle war, bereits 1990 plötzlich verstorben. Johanna - kurz "Hanni" genannt, lässt sich mittlerweile gerne beim Betreuten Wohnen in St. Stefan ablenken, hört sehr viel Radio und erfreut sich oft und gern ihrer lieben Familie . Ihr Lieblingshobby- das Reisen kann sie wegen einem Augenleiden kaum mehr genießen. Zu ihrer wöchentlichen Pflicht als praktizierende Christin zählt natürlich der Besuch des Sonntagsgottesdienstes.
Bgm Stephan Oswald und Dechant und Pfarrer Kons.-Rat Friedrich Trstenjak stellten sich mit den persönlichen Glückwüscnhen und auch der Gemeinde bzw. Pfarre, sowie mit einem kleienPräsent ein. Auch der OKB St. Stefan mit Obmann ÖkRat Ruppert Stipper mit Ausschussmitglied Johann Konrad und der Seniorenbund mit Obmann Paul Schreiner u. v. a. gratulierten der rüstigen Jubilarin, die nach wie vor bei der Traubenernte beim ,.Herrgott" aktiv mitwirkt.

Autor:

Alois Rumpf aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.