Lisa-Maria ist stolz auf steirischen Wein

Lisa-Maria Jauk Wieser, hier vor der Burg Deutschlandsberg, ist stolz, jetzt für zwei Jahre eine steirische Weinhoheit zu sein.
  • Lisa-Maria Jauk Wieser, hier vor der Burg Deutschlandsberg, ist stolz, jetzt für zwei Jahre eine steirische Weinhoheit zu sein.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Am kommenden Freitag ist es soweit: Drei junge Damen werden zu Steirischen Weinhoheiten bei der Weinwoche in Leibnitz gekrönt. Sie sind von einer neunköpfigen Jury, bestehend aus Tourismus- und Weinexperten, als neue Weinhoheiten für die kommenden zwei Jahre gewählt worden:
Anne I. heißt die neue Weinkönigin: Anne Grießbacher (22) führt einen Weinbaubetrieb in St. Anna am Aigen. Prinzessin Bernadette Stelzl (22) stammt vom Weingut und Buschenschank Stelzl vlg. Hiritschberg aus Schloßberg bei Leutschach.
Besonders stolz ist man im Bezirk Deutschlandsberg, jetzt auch eine Prinzessin aus der Schilcherheimat zu stellen, nämlich Lisa-Maria Jauk-Wieser vom Gasthof und Weingut Stöcklpeter, Familie Jauk-Wieser. Wir haben die 21jährige Hoheit zum Interview gebeten:
Wie ist ihr bisheriger Werdegang in Ihrem jungen Leben?
JAUK-WIESER: Ich habe die Tourismusschule in Bad Gleichenberg absolviert und gleich darauf die Weinbauschule in Silberberg, wo ja jetzt auch die Prüfung zur Weinhoheit stattgefunden hat.
Welchen Bezug haben Sie zum steirischen Wein?
Der steirische Wein begleitet mich schonA von Kindesbeinen an durch unseren Familienbetrieb in Deutschlandsberg.
Welche Ziele haben Sie sich für die kommenden beiden Jahre als Weinhoheit gesetzt?
Ich möchte in dieser Zeit möglichst viele Erfahrungen sammeln, Menschen kennen lernen und den steirischen Wein möglichst gut vertreten.
In Ihrer Zeit als Weinhoheit werden Sie viel herumkommen. Mögen Sie den Umgang mit Menschen?
Von klein auf hatte ich immer mit vielen Leuten zu tun und ich unterhalte mich sehr gerne mit anderen Menschen bzw. Gästen. Ich bin halt in der Gastronomie aufgewachsen.
Was sind die Stärken des steirischen Weines?
Der steirische Wein besticht vor allem durch seine Sortenvielfalt, die nicht nur jung getrunken werden kann, sondern auch kräftig und älter.
Was kommt nach Ihrer Zeit als Weinhoheit?
Ich werde wohl später unseren Familienbetrieb übernehmen. Außerdem strebe ich den Meis-terkurs rund um Weinbau und Kellerwirtschaft an.

Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.