Literarischer Abend rund um Gerhard Roth

Cornelius Obonya wird aus dem neuen Roman von Gerhard Roth "Die Irrfahrt des Michael Aldrian" lesen.
2Bilder
  • Cornelius Obonya wird aus dem neuen Roman von Gerhard Roth "Die Irrfahrt des Michael Aldrian" lesen.
  • Foto: Reinhard Werner
  • hochgeladen von Susanne Veronik
Wann: 18.11.2017 19:30:00 Wo: Greith Haus, 8544 Sankt Ulrich in Greith auf Karte anzeigen

ST. ULRICH. Im Rahmen unserer Programmreihe "Burgschauspielerinnen und Burgschauspieler zu Gast im Greith-Haus" lesen Elisabeth Orth und Cornelius Obonya am 18. November um 19.30 Uhr aus Werken von Gerhard Roth.
Kammerschauspielerin, Bayerische Staatsschauspielerin, Trägerin der Kainz-Medaille, des Grillparzer-Rings und des Liselotte-Schreiner-Rings – die Liste der Auszeichnungen für Elisabeth Orth ist lang. 1965 debütierte sie am Wiener Burgtheater, seit 2015 ist sie Doyenne des Hauses. Ihr Sohn Cornelius Obonya, wie seine Mutter am renommierten Max-Reinhardt-Seminar ausgebildet, spielte im Burgtheater u.a. unter der Regie von Peter Zadek und Sven-Eric Bechtolf. Von 2013 bis 2016 war er bei den Salzburger Festspielen in der Rolle des Jedermann zu erleben.

Zu den Werken an diesem Abend

Elisabeth Orth liest aus "Landläufiger Tod" und "Alphabet der Zeit" während Cornelius Obonya aus Gerhard Roths neuem Roman "Die Irrfahrt des Michael Aldrian" rezitieren wird. www.greith-haus.at

Im Anhang finden Sie eine ausführliche Presseinformation sowie zwei Fotos zur allfälligen Verwendung. Bei Abdruck bitte Bildcredits angeben: Cornelius Obonya (Foto: Reinhard Werner), Elisabeth Orth (Foto: Jim Rakete)

Cornelius Obonya wird aus dem neuen Roman von Gerhard Roth "Die Irrfahrt des Michael Aldrian" lesen.
Elisabeth Orth nimmt die Bücher "Alphabeth der Zeit" und "Landläufiger Tod" zur Hand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen