Historisches Ereignis
ÖKB Trahütten feierte 100-jähriges Bestehen

47 Gastverbände mit ihren Fahnen wurden bei der 100-Jahr-Feier des ÖKB Trahütten willkommen geheißen.
  • 47 Gastverbände mit ihren Fahnen wurden bei der 100-Jahr-Feier des ÖKB Trahütten willkommen geheißen.
  • Foto: Pobernel
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

TRAHÜTTEN. Nach langer, intensiver Vorbereitung feierte der ÖKB – Trahütten sein 100-Jahr-Jubiläum mit Fahnensegnung mit einem 3-Tages-Zeltfest.

Am ersten Tag trafen sich die Kameraden des Ortsverbandes mit Obmann Florian Kappaun, einige Kameraden der umliegenden Ortsverbände sowie der Bezirksobmann Erich Resch zur Kranzniederlegung beim neu mit Schindeln gedeckten Kriegerdenkmal.
Nach den Ansprachen von Obmann Florian Kappaun, Bezirksobmann Erich Resch folgten bewegende Worte von Wolfgang von und zu Liechtenstein.
Böllerschüsse und eine Bläsergruppe des Musikvereines Kloster verschönten diese Zeremonie. Danach gab es ein gemütliches Beisammensein im Zelt.

Zahlreiche Gäste aus nah und fern

Insgesamt 47 Gastverbände mit Fahnen aus der Steiermark sowie aus den Bundesländern Ober- und Niederösterreich, dem Burgenland und Kärnten sowie auch aus Ried in Bayern wurden am zweiten Festtag, ebenso wie zahlreiche Ehrengäste, empfangen. Nach dem Aufstellen in Marschblöcken marschierte man zum Festplatz, unter den Klängen der Bundeshymne wurde die Fahne gehisst.
Danach wurde die Begrüßung aller Ehrengäste, Kameraden und Gäste aus nah und fern durch Obmann Florian Kappaun vorgenommen, es folgten die Festansprachen von Bundesrat OAR Hubert Koller, Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller, der eine Festrede hielt, Bürgermeister Josef Wallner, des Präsidenten des ÖKB Steiermark Olt. Peter Dicker und des Präsidenten des Schwarzen Kreuzes Bgld. Oberst i.R. Wolfgang Wildberger.
Die Feldmesse wurde von Mil. Generalvikar Msg. Anton Schneidhofer und dem Pfarrer von Trahütten Mil. Oberkurat Franz Ehgartner gestaltet.
Der Höhepunkt dieses Festaktes war die Segnung der neu restaurierten ÖKB-Fahne.
Nach der Festveranstaltung fand ein kameradschaftliches Beisammensein mit dem Seemannschor Tegetthoff und dem Singkreis Trahütten im Festzelt bei wunderbarer Verpflegung statt.

Traditionelles Magdalenafest

Anlässlich des traditionellen Magdalenafestes wurde die Messe mit Sakramentenprozession, Böllerschüssen und natürlich mit der neuen Fahne gefeiert. Danach spielte die Musikkapelle Osterwitz zum Frühschoppen auf. Die Schilcherberg-Musikanten sorgten am Nachmittag für gute Stimmung.
Fazit: Ein gelungenes Fest mit vielen, schönen Begegnungen bei wunderbarem Wetter, das noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Autor:

Martina Schweiggl aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.