Pfarrkirche voll Diamant, Gold, Rubin und Silber

Alles Gute für die kommenden Jahre
3Bilder

Die Ministranten voran, die Mitglieder des Pfarrgemeinderates als Begleiter und Pater Mag. Józef Mizera an ihrer Seite traten die Jubelpaare in die reservierten Bankreihen ein. „Ich heiße Sie alle herzlich willkommen“, leitete der Pfarrer die Messe mit der Bitte ein, die Jubelpaare als Zeichen der Liebe anzunehmen.
Sich nicht vom Bösen verführen zu lassen war die Botschaft des Evangeliums, das Pfarrer Józef Mizera auch in seiner Predigt aufgriff. Im Dienst am Nächsten könne man dem Leben Christi nachspüren. Die Jubelpaare erinnerte er an Jesus als ihren unsichtbaren Begleiter. Er bezeichnete sie als Beispiel der Treue und Zeugnis einer großen Liebe zueinander und zu Gott.
Am Ende stellten sich Pfarrer Józef Mizera und Heinz Konrad von der Familienrunde mit einem kleinen Büchlein und einigen persönlichen Worten bei jedem Jubelpaar als Gratulanten ein. „Bei dir mecht i bleib’n, bei dir mecht i sein“ lieferte der Chor Prima Musica Lieboch den passenden Text dazu.
Die abschließende Agape bei Weißbrot, Wein und Säften auf dem Schlossplatz entwickelte sich zu einer bunten Familienzusammenführung von Großeltern, Eltern, Kindern, Enkeln und Verwandten.

Wo: Pfarrkirche, Stainz auf Karte anzeigen
Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.