Theaterzentrum Deutschlandsberg
Premiere von "Aladin - Märchen aus 1001 Nacht für Kinder und Erwachsene"

Aladin, Abu und Yasmin müssen die Welt vor Dschafar retten.
  • Aladin, Abu und Yasmin müssen die Welt vor Dschafar retten.
  • Foto: theaterzentrum deutschlandsberg
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Am 15. Februar um 17 Uhr lädt das Theaterzentrum Deutschlandsberg zur Premiere des Stückes "Aladin - Märchen aus 1001 Nacht für Kinder und Erwachsene".

DEUTSCHLANDSBERG. In seiner nächsten Produktion entführt das Theaterzentrum-Team unter die heiße Sonne des Wüstenkönigreiches Agrabah, wo sich Straßenjunge Aladin und sein Freund Abu mit kleinen Gaunereien über Wasser halten. Während die beiden vom großen Reichtum träumen, wünscht sich Prinzessin Yasmin im Palast genau das Gegenteil: Abenteuer und das echte Leben. "Als sie sich eines Tages unerlaubt in die Stadt schleicht, trifft sie dort auf Aladin. Was beide nicht ahnen: Der böse Großwesir Dschafar hat für Aladin und Yasmin nichts Gutes im Sinn. Er hat nur einen Wunsch: Sultan von Agrabah und der mächtigste Zauberer der Welt zu werden", gewährt das Team des Theaterzentrum Einblick in das Stück "Aladin - Märchen aus 1001 Nacht für Kinder und Erwachsene". Um die Welt vor Dschafar zu retten, heißt es zusammenhalten und auf ein klein wenig magische Hilfe zu hoffen....
Die Premiere des Stückes findet am 15. Februar um 17 Uhr im Theaterzentrum Deutschlandsberg statt. Weitere Aufführungen gibt es am 16., 22., 23., 29. Februar sowie am 01. März jeweils um 17 Uhr.

Autor:

Martina Schweiggl aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen