Fasching
Rescher Umzug in St. Martin im Sulmtal

Das Faschingsprinzenpaar mit Prinzessin Beate hielt Einzug am Dorfplatz von St. Martin im Sulmtal.
66Bilder
  • Das Faschingsprinzenpaar mit Prinzessin Beate hielt Einzug am Dorfplatz von St. Martin im Sulmtal.
  • Foto: Heribert Sagmeister
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Morgen erreicht das närrische Treiben zum Fasching seinen Höhepunkt. Gestern waren in St. Martin im Sulmtal schon die Narren los.

ST. MARTIN IM SULMTAL. Ganz schön turbulent ist es am Sonntag in der Gemeinde St. Martin im Sulmtal zugegangen: Da nebelte nicht nur die Freiwillige Feuerwehr mit dem "Ersten mobilen Raucherlokal", sondern auch die Ibiza-Affäre, das Bundesheer im Spartaumel und allerlei Getier fanden ihren Platz. Tausende Menschen säumten die Ortsdurchfahrt, als 23 Gruppen und Festwägen mit tollsten Darbietungen für ausgelassenste Narrenstimmung sorgten.

Themen, die die Welt im Sulmtal bewegen

Wenn die St. Martiner Vereine und Gastronomen alle zwei Jahre den Fasching feiern, dann aber richtig. In teils monatelanger Vorbereitung wurden von 23 Gruppen Darbietungen auf die Straße gebracht, die ob ihrer Originalität sämtliche Erwartungen der Besuchermassen sprengten.
Herzige Clowns, liebe Pandas, die störrische Hobagoaß, Kirchturm-Tauben, knallharte Biker, lebende Blumen, scheinheilige Mönche etc. waren ebenso vor Ort wie Queen Elizabeth und der „spendable“ Strache mit seinem Ibiza-Gate. Gemeinsam heizten „smilende“ Pensionisten, bierkönigliche Eisstockschützen, Telsa-fahrende Feuerwehrmänner und um 80 Tagen um die Welt fliegende Musikanten die Stimmung an. Und während sich die Ortsdurchfahrt in eine einzige Partymeile verwandelte, hatten die örtlichen Gastronomen alle Hände voll zu tun, um mit schmackhaften Imbissen und kühlen Schankgetränken das St. Martiner Faschingserlebnis kulinarisch abzurunden. 
Begeistert über den Verlauf des Umzuges zeigte sich Bgm. Franz Silly, der sich bei den Teilnehmern für ihr Engagement und bei den Besuchern für ihr Kommen herzlich bedankte. •

Hier gibt's noch Bildergalerien zu weiteren Umzügen:

Der 5. Faschingsumzug in Deutschlandsberg
Wies feierte 100 Jahre Fasching!
Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen