Sanierung und neuer Radweg auf der L 648

An der L 648, der Schwanbergstraße, im Bereich St. Peter im Sulmtal und Schwanberg wird ab Montag gearbeitet.
2Bilder
  • An der L 648, der Schwanbergstraße, im Bereich St. Peter im Sulmtal und Schwanberg wird ab Montag gearbeitet.
  • Foto: Land Steiermark/A16
  • hochgeladen von Susanne Veronik

SCHWANBERG. Ab 16. Oktober fahren auf der L 648, der Schwanbergstraße, im Bereich St. Peter im Sulmtal und Schwanberg, die Bagger auf. „Einerseits wird die Fahrbahn auf einer Länge von zwei Kilometer saniert, andererseits wird im Ortsgebiet von Schwanberg in Trag ein 400 Meter langer Geh- und Radweg errichtet. An den Gesamtkosten von knapp über 500.000 Euro beteiligt sich Schwanberg mit 50.000 Euro“, berichtet Verkehrslandesrat Anton Lang.

Der Abschnitt von km 2,100 bis km 4,100 wird ca. zehn Zentimeter abgefräst, danach die Tragschicht im Mittel 15 Zentimeter durchgefräst. Die Bankette werden vor dem Abfräsen abgehoben und nach den Asphaltierungsarbeiten neu errichtet. Erneuert werden auch die Entwässerungsanlagen (Schächte, Rohre usw.), Einlaufgitter, Einlaufschächte und Schachtabdeckungen.

Fertigstellung Mitte Dezember

Projektleiter Ernst Mayer von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Im Zuge der Asphaltierungsarbeiten werden eine zehn Zentimeter starke Trag- und eine drei Zentimeter starke Deckschicht asphaltiert. Bis Mitte Dezember sollte alles fertig sein, der Verkehr wird mittels Ampeln wechselweise angehalten.“ Der neue Geh- und Radweg wird zwischen km 2,100 bis km 2,500 errichtet.

An der L 648, der Schwanbergstraße, im Bereich St. Peter im Sulmtal und Schwanberg wird ab Montag gearbeitet.
Der aktuelle Zusant der Landesstraße 648.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen