Sternsingeraktion mit viel Echo in Groß St. Florian

36 Sternsingergruppen waren in dem Pfarrgebiet Groß St. Florian unterwegs.
2Bilder
  • 36 Sternsingergruppen waren in dem Pfarrgebiet Groß St. Florian unterwegs.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Auch in Groß St. Florian waren die Sternsingeraktion mit der frohen Botschaft unterwegs.

GROSS ST. FLORIAN. Mit dem Lied „Sehet unseren Stern“ waren Ende Dezember und Anfang Jänner, 36 Sternsingergruppen in dem Pfarrgebiet Groß St. Florian unterwegs. Heuer wurde besonders für Philippinen gesammelt. Der Klimawandel verstärkt die Kraft der Taifune, die Häuser und Ernten werden zerstört, außerdem sind Dürre und Überflutungen in der Landwirtschaft ein riesiges Problem. Agro-Eco, Partnerorganisation der Dreikönigsaktion, unterstützt mit biologischer Landwirtschaft und klimaresistenten Reissorten und Weiterbildung die Bauernfamilien. Child Alert, Partnerorganisation der Dreikönigsaktion, schützt Kinder vor Gewalt und fördert den Schulbesuch. Familien werden dabei unterstützt, um die Armut zu besiegen.

Erfolg und Danksagung

Nach der Sendungsfeier, musikalisch mitgestaltet von Dominique, Laura und Willi Hermann, zogen die Sternsinger von Haus zu Haus. Beim Festgottesdienst am Dreikönigstag konnte das großartige Sammelergebnis von 18.725,31 Euro verkündet werden, Dank gilt allen Spendern und Helfern zu dieser Dreikönigs-Aktion.
Als Dankeschön wurden alle ins Pfarrheim zum Würstelessen eingeladen, wo der Film „Die Störche“ gezeigt wurde. Ein herzliches Dankeschön für die Vorbereitung der Aktion, der Pfarrbevölkerung für die Spenden und guten Bewirtungen, an alle Begleitpersonen und an alle Königinnen und Könige.

von Maria Hermann

36 Sternsingergruppen waren in dem Pfarrgebiet Groß St. Florian unterwegs.
Bei diesen freundlichen Sternsingern sollte keine Tür verschlossen bleiben.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen