Landjugend
Tat.Ort Jugend – Landjugend setzt Taten im Ort

Tat.Ort Jugend in Schwanberg: Die Schwanberger und die Tulwitzer Landjugendlichen haben gemeinsam ein Insektenhotel aus dem Boden gestampft, an dem sich nicht nur das Kleingetier sondern auch die Bewohnerinnen und Bewohner des örtlichen Seniorenheimes erfreuen können.
5Bilder
  • Tat.Ort Jugend in Schwanberg: Die Schwanberger und die Tulwitzer Landjugendlichen haben gemeinsam ein Insektenhotel aus dem Boden gestampft, an dem sich nicht nur das Kleingetier sondern auch die Bewohnerinnen und Bewohner des örtlichen Seniorenheimes erfreuen können.
  • Foto: LJ
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Tat.Ort Jugend bringt Landjugendliche im ganzen Land auf sinnvolle Ideen, die der jeweiligen Gemeinde und den Menschen vor Ort nützlich sind. So geschehen auch in Schwanberg.

STEIERMARK/SCHWANBERG. Die Landjugend engagiert sich ehrenamtlich auf unterschiedlichste Weise für die Bevölkerung, das wird jedes Jahr durch die Tat.Ort Jugend-Projekte sichtbar. Egal ob ein handwerkliches oder ein soziales Projekt, die Jugendlichen setzen sich ein. Heuer zählen wir bereits 40 steirische Tat.Ort Jugend-Projekte, elf davon an den Austauschwochenenden. Fünf dieser Projekte wurden am ersten Wochenende umgesetzt.

Lieber gemeinsam…

Einsam ist man in der Landjugend sowieso nicht, aber am ersten Austauschwochenende gab es bei manchen Ortsgruppen ein größeres „gemeinsam“. Drei der teilnehmenden Ortsgruppen waren nämlich nicht alleine, sie bekamen Besuch von ihren Austauschortsgruppen. Unter allen Ortsgruppen, die sich an den Projektwochenenden für den Austausch angemeldet haben, wurden immer jeweils zwei Gruppen zusammengelost. An diesem ersten Schwerpunktwochenende bekamen die drei Landjugendgruppen Kapfenberg (LJ Bezirk BM), Schwanberg (LJ Bezirk DL) und Weißkirchen (LJ Bezirk JU) Besuch von ihren Austauschgruppen und hatten bei der Projektumsetzung zusätzliche Unterstützung. Doch nicht nur die zusätzlichen helfenden Hände waren wichtig, auch die neuen Kontakte, die bei so einem Austausch entstehen, sind wertvoll. So lernte man sich beim gemeinsamen Bohren, Sägen, Basteln und Gestalten gleich besser kennen. Eine Fortsetzung findet das Kennenlernen dann am 14. und 15. September, denn am zweiten Austauschwochenende werden die Rollen getauscht und es erfolgt der Gegenbesuch.
Zusätzlich setzten zwei weitere Ortsgruppen alleine ein Projekt am ersten Projektwochenende um und setzten somit Taten in ihrem Ort.

Insektenhotel und mehr in Schwanberg

Die Landjugend Schwanberg schaffte  am ersten Schwerpunkt-Wochenende eine generationenübergreifende Aktion:
Im Rahmen des Biotopia Projektes gestaltete die LJ Schwanberg gemeinsam mit der Ortsgruppe Tulwitz ein Insektenhotel. Nach der Grobplanung wurde das Projekt „Insektenhotel“ in die Tat umgesetzt. Zuerst wurden die Materialen besorgt und das Holz in der richten Länge abgeschnitten. Nach dem Zusammenbau des Grundgerüstes wurden die Bodenanker versenkt.
In der Zwischenzeit wurde von den Mädchen die Füllung des Insektenhotels vorbereitet, Holzstücke wurden angebohrt, Zapfen gesammelt und Bambus abgeschnitten. Natürlich durfte auch bei diesem Projekt der Spaß nicht zu kurz kommen.
Unterstützung erhielten die Landjugendmitglieder von den Senioren des Seniorenheimes Forelle. In Zukunft können die Bewohner das Insektenhotel im Garten des Seniorenheimes bewundern und sich über die neue Artenvielfalt freuen.

Warum Tat.Ort Jugend?

Die mehr als 200 steirischen Ortsgruppen tragen ihren Teil zum Gemeindeleben bei und bringen sich aktiv ein. In zahlreichen ehrenamtlichen Stunden setzen sie Projekte um, die der Allgemeinheit zu Gute kommen. Um dieses Engagement der Jugendlichen auch für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen wurde 2012 österreichweit die Dachmarke „Tat.Ort Jugend“ eingeführt. Sie steht für Projektarbeit in der Landjugend und zeigt dieses Engagement auf.

Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.