Welttierschutztag
"Tiere in unseren Händen" lud in die Stadtgalerie

Hannelore Gasteiger, Obfrau des Vereins "Tiere in unseren Händen", lud mit ihrem Team anlässlich des Welttierschutztages in die Stadtgalerie Deutschlandsberg ein.
  • Hannelore Gasteiger, Obfrau des Vereins "Tiere in unseren Händen", lud mit ihrem Team anlässlich des Welttierschutztages in die Stadtgalerie Deutschlandsberg ein.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Um am Welttierschutztag das Bewusstsein für den Tierschutz zu stärken, luden die Obfrau des Vereins "Tiere in unseren Händen" Hannelore Gasteiger in Begleitung der Vorstandsmitglieder Sabine Hubmann-Koinegg und Biologin Kerstin Dengg in die Stadtgalerie Deutschlandsberg.
                         
DEUTSCHLANDSBERG. Im Rahmen der Veranstaltung las Karl Fanta aus seinen Werken "Heiteres und Nachdenkliches. Johann Lechner sorgte für die musikalische Umrahmung mit seinem Saxophon. Wegen der vielen Anmeldungen musste die Veranstaltung abends wiederholt werden, da nachmittags schon alle Plätze besetzt waren.
Die amüsanten Darbietungen von Multitalent Karl Fanta und die berührenden Klänge von Johann Lechners Saxophon begeisterten das Publikum. Die Obfrau freute sich über die großzügigen Spenden für den Verein.

Unnötiges Tierleid verhindern

Die Spenden werden zur Gänze für Katzenfutter von unversorgten Katzen verwendet. Ein großes Anliegen des Vereines ist die Kastration von Katzen, um unnötiges Tierleid zu verhindern. „Ich schaue dorthin, wo andere wegschauen und helfe“, sagte Frau Gasteiger.
Zum Umdenken präsentierten Hannelore Gasteiger und Johann Lechner das gemeinsame Tierschutzlied "Mensch, wann wirst du Mensch". Tiere brauchen einen besseren Schutz in unserer Gesellschaft und verdienen es, respektvoll behandelt zu werden.
Herzlichen Dank an Bgm. Josef Wallner und Vizebgm. Anton Fabian von der Stadtgemeinde Deutschlandsberg für das vegetarische Buffet und die Räumlichkeiten.

"Tiere in unseren Händen“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen