Weihnachten im Schuhkarton
"Weihnachten im Schuhkarton" ist voll aufgegangen!

René Kosjak, Martina Schweiggl, Elisabeth Korbe, Heribert Sagmeister und Susanne Veronik sagen DANKE an alle Spenderinnen und Spender für "Weihnachten im Schuhkarton".
14Bilder
  • René Kosjak, Martina Schweiggl, Elisabeth Korbe, Heribert Sagmeister und Susanne Veronik sagen DANKE an alle Spenderinnen und Spender für "Weihnachten im Schuhkarton".
  • Foto: Kleindinst
  • hochgeladen von Susanne Veronik

"Weihnachten im Schuhkarton" war schon bei der heurigen Premiere für die WOCHE Deutschlandsberg ein voller Erfolg! Das WOCHE-Team sagt DANKE!

DEUTSCHLANDSBERG. "Wir sagen ein großes Dankeschön", sind sich Elisabeth Korbe, Susanne Veronik, Martina Schweiggl, Heribert Sagmeister, René Kosjak und Simon Michl beim Team der WOCHE Deutschlandsberg einig, dass die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" heuer gleich beim ersten Anlauf ein ganz großer Erfolg ist.

Ein wenig von unserem guten Leben weitergeben

Täglich haben uns Menschen aus und um den Bezirk besucht und die umsichtig befüllten Pakete zu uns ins WOCHE Büro am Deutschlandsberger Rathausplatz gebracht, begleitet von oft berührend persönlichen Worten.
"Uns geht es gut! Deshalb wollen wir ein wenig als Dankeschön für dieses gute Leben zurückgeben", ist für die meisten der großzügigen Spender ein Antrieb.
Die Pakete stapelten sich also zusehends auf den Tischen im Büro und täglich sind es mehr geworden, liebevoll verpackt mit Weihnachtsgrüßen für Buben und Mädchen in Ländern wie Rumänien, Moldawien oder Bulgarien.

Nicht auf die Butterseite gefallen

Jetzt ist der Transpoerter unterwegs zur Sammelstelle im Marktgemeindeamt Wagna, von wo aus die Pakete in Überkartons verpakt und weiter verfrachtet werden, damit sie auch wirklich dort ankommen, wo sie hin sollen, bei den Kindern in Ländern wie Moldawien, Rumänien oder Bulgarien.
So kann Weihnachten für Kinder, die nicht so auf die Butterseite im Leben gefallen sind, zu einem ganz wunderbaren Fest werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen