Wenn Hobby zur echten Leidenschaft wird

Bgm.Bernd Hermann mit der Frauentaler Buchautorin Gabriele Hackler
  • Bgm.Bernd Hermann mit der Frauentaler Buchautorin Gabriele Hackler
  • hochgeladen von Josef Strohmeier

Gabriele Hackler aus Frauental hat mit dem Schreiben eigener Bücher bereits vor vier Jahren begonnen und seither ihr Hobby zur erklärten Leidenschaft gemacht. Mittlerweile hat sie fünf Bücher herausgegeben.

Unter dem Motto „Herzgeschichten“ ist in den Büchern jede Menge romantischer Lesestoff verpackt.  Danielle A Particks ist das Pseudonym der aus Gleinz stammenden Autorin. Ihre Lieblingsgeschichten wurden allesamt als Geschichten für´s Herz geschrieben. Beim Schreiben taucht Gabriele Hackler in eine Parallelwelt ein. Die Finger wandern über die Tastatur, Worte fliegen wie aus Zauberhand auf dem Bildschirm, Charaktere, Menschen mit Fehlern und Vorzügen betreten die fiktive Leinwand…

Die Autorin bezeichnet sich als absoluten Familienmenschen, die die Ruhe liebt. Ihre drei Kinder standen mit ihren Vornamen für das Pseudonym Patenschaft. Mit ihren Gatten und Haustieren lebt sie im Frauentaler Ortsteil Gleinzberg und ist im Brotberuf Angestellte im öffentlichen Dienst. Das Schreiben bringt Entspannung, Ausgleich und Freude ins oftmals stressige Alltagsleben.

Zwei Bücher mit dem Titel „Ein verrückter Antrag“ sowie „Mein Herz für Deine Liebe“ wurden als E-Books im Eigenverlag unter Herzgeschichten veröffentlicht und sind über Amazon erhältlich. Die beiden E-Books sollen übrigens auch als Printausgabe erscheinen.

Drei weitere Romane als E-Book und Printausgabe „Nanny mit Herz“ – Teil I, „Mein Boss, die Liebe und andere Katastrophen Teil 2 “ sowie „Liebestraum a´la carte“ Teil 3 sind übrigens in allen Onlineshops, wie Liberty, Thalia, Amazon erhältlich und können aber auch vor Ort bei der Bücherei Leykam in Deutschlandsberg bestellt werden.

Ein besonderer Höhepunkt war die Buchmesse in Wien, auf der die Frauentaler Autorin ihre Bücher präsentieren konnte.
Ihren LeserInnen wünscht sie sich entspannt zurückzulehnen, in die Welten ihrer Protagonistinnen und Protagonisten einzutauchen, mit ihnen Leid, Freude, Romantik, die einzig wahre Liebe und das natürlich alles entscheidende "Happy End" zu erleben.
Im Jänner plant der Kulturausschuss der Marktgemeinde Frauental eine Lesung mit passender musikalischer Umrahmung, welche terminlich noch abgestimmt wird.

Text und Foto(s) : Josef Strohmeier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen