Wies setzt weiter auf Breitbandausbau

Die Erschließung des neuen Glasfaserausbau-Bereiches am Feldweg in Wies ist bereits angelaufen.
  • Die Erschließung des neuen Glasfaserausbau-Bereiches am Feldweg in Wies ist bereits angelaufen.
  • Foto: Rosemarie Waltl
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Der Glasfaserausbau in der Marktgemeinde Wies an der weißen Sulm schreitet zügig voran.

WIES. Mitte Oktober wurde mit der Erschließung des neuen Glasfaserausbaubereiches am Feldweg in Wies begonnen. Die Leerverrohrungen wurden vom Kreuzungsbereich Feldweg bis zum Bauunternehmen Köppl & Posch GmbH verlegt.

Noch vor Weihnachten in Betrieb

Die Einblasarbeiten der Lichtwellenleiter sollten bis Ende November abgeschlossen sein, sodass die Anwohner noch vor Weihnachten mit rasanter Geschwindigkeit am Datenhighway unterwegs sein können.

Informationsabend zur Nahwärme

Der Glasfaserbau bringt es mit sich, dass in bestimmten Ortsteilen auch die Verlegung von Nahwärme interessant wäre. So wurden die Haushalte in Steyeregg zu einem Informationsabend geladen, um das Interesse an Nahwärme im Ortszentrum zu erkunden. Ähnlich ist auch die Situation Am Anger. Hier könnte die Erweiterung des bestehenden Nahwärmenetzes gemeinsam mit dem Glasfaserbau durchgeführt werden. Die Nahwärme Gleinstätten GmbH errichtete 2007 ein Heizwerk in Wies. Derzeit sind 55 Wieser Haushalte an die Nahwärme angeschlossen. Die Energie wird aus Biomasse, Solar, PV und Industrieabwasser gewonnen. Alle Heizwerke der Nahwärme Gleinstätten GmbH werden mit heimischen Hackgut von rund 400 heimische Hackgutlieferanten versorgt.
Vom Land Steiermark gibt es derzeit eine Nahwärmeförderung von 1.400,00 Euro pro Anschluss (31.12.21).
Diese gilt auch für Neubauten. Die Förderung für „Raus aus Öl“ beträgt derzeit ca. 35 Prozent der Kosten für einen Anschluss und Umbau der Heizungsanlage.

Dieser Artikel könnte Sie ebenfalls interessieren:

"Radelikat" macht Gusto auf Radsport mit Genuss

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen