VTG-Bühne St. Martin im Sulmtal
Zwei letzte Aufführungstermine für "Der Zerrissene"

Regisseur Alois Herzog schlüpft selbst in die Rolle des Schlossers "Gluthammer", hier in Aktion mit Cindy Wunderlich als "Kathi" in der Nestroy-Posse "Der Zerrissene".
2Bilder
  • Regisseur Alois Herzog schlüpft selbst in die Rolle des Schlossers "Gluthammer", hier in Aktion mit Cindy Wunderlich als "Kathi" in der Nestroy-Posse "Der Zerrissene".
  • Foto: VTG-Bühne
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Für die Nestroy-Posse "Der Zerrissene" gibt es zwei allerletzte Zusatztermine. Das macht eben die ungebrochene Anziehungskaft eines starken Stückes mit einer starken Besetzung aus.

ST. MARTIN IM SULMTAL. Seit Ende Dezember sorgt "Der Zerrissene" nach Johann Nestroy für ein ausverkauftes Haus der VTG-Bühne. Hintergründige, bissige Texte, eingebettet in köstlichen Humor, zeitbezogene Couplets, starke Darsteller mit Sepp Loibner in der Titelrolle des "Herrn von Lips", ein wunderbares Bühnenbild – das macht den „Zerrissenen“ der VTG-Bühne St. Martin im Sulmtal zu einem außergewöhnlichen Ganzen. "Es gab bisher durchwegs positive Kritiken. Teils riss die Aufführung das Publikum sogar zu 'Standing Ovations' hin", so Regisseur Alois Herzog, der selbst in die Rolle des Schlossers "Gluthammer" schlüpft.

Rasch Karten sichern!

Da alle bisher geplanten Vorstellungen bis Anfang Februar bereits ausverkauft sind, gibt es zwei endgültig letzte Vorstellungen und zwar am:

  • Freitag, dem 7. Februar, um 19.30 Uhr und
  • Samstag, dem 8. Februar, ebenfalls um 19.30 Uhr

Karten: Foto Habenbacher in St. Martin i.S.,
Tel: 03465/2283

Lesen Sie mehr über das aktuelle Stück der VTG-Bühne:

Ein starkes Stück Nestroy
Regisseur Alois Herzog schlüpft selbst in die Rolle des Schlossers "Gluthammer", hier in Aktion mit Cindy Wunderlich als "Kathi" in der Nestroy-Posse "Der Zerrissene".
"Der Zerrissene", eine immer gerne gesehene Posse von Johann Nestroy, derzeit auf der VTG-Bühne St. Martin im Sulmtal.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen