Deutschlandsberger Biofest einmal anders

Das beliebte Biofest am Deutschlandsberger Hauptplatz wird heuer in etwas anderer Form stattfinden, um Bio-Bauern und Pflanenzüchter trotz Krise vor den Vorhang zu holen.
  • Das beliebte Biofest am Deutschlandsberger Hauptplatz wird heuer in etwas anderer Form stattfinden, um Bio-Bauern und Pflanenzüchter trotz Krise vor den Vorhang zu holen.
  • Foto: Kleindinst
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Das beliebte Biofest hätte heuer bereits zum fünften Mal am Hauptplatz in Deutschlandsberg stattgefunden. Doch die Corona-Krise macht auch dieses Vorhaben nicht in der üblichen Form möglich.

DEUTSCHLANDSBERG. Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Bezug auf die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus wird das Deutschlandsberger Biofest heuer nicht in seiner gewohnten Art und Weise  stattfinden können.
"Als Alternative versuchen wir einen Bio-Bauernmarkt samt Jungpflanzenverkäuferinnen und -Verkäufer zu organisieren", erklären Marc und Christa Ortner vom Organisationsteam. Sofern es rechtlich zulässig ist, soll es auch einen Kunsthandwerks-Bereich geben, alles entsprechend der Corona-Reglementierung, also ohne Verkostungsmöglichkeit, Sitzmöglichkeit und  mit großen Abständen, damit direkter Kontakt vermieden wird.

Biobauern und Pflanzenzüchter im Fokus

Geplant ist der Markt für den 9. Mai quasi als Ersatztermin für das Biofest. "Unseren heimischen Biobauern soll dadurch eine zusätzliche Absatzmöglichkeit geboten werden - das Gleiche gilt für alle
Pflanzenzücher, die ja bereits mit dem Vorziehen begonnen haben", so Ortner

Hier geht's zu den aktuellen Veranstaltungs-Entwicklungen in der Stadtgemeinde Deutschlandsberg.

Weitere abgesagte Veranstaltungen im Bezirk:

Viele Veranstaltungen im Bezirk Deutschlandsberg sind abgesagt

Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen