Deutschlandsberg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Susanne Sackl setzt sich in der Steiermark für das Tierschutzvolksbegehren und eine freundlichere Nutztierhaltung ein.
2 Bilder

10.000 steirische Unterschriften
Tierschutzvolksbegehren startet in die finale Phase

Früher als geplant setzt das österreichische Tierschutzvolksbegehren zum Endspurt an. Eine Frauentalerin hilft mit, das Ziel von 100.000 Unterschriften zu erreichen. Einen Monat lang will Susanne Sackl nochmal alle Kräfte mobilisieren: Die Frauentalerin ist die steirische Länderkoordinatorin des österreichischen Tierschutzvolksbegehrens. Schon seit Herbst 2018 setzt sich der Verein, unabhängig von Parteien und Interessenverbänden, für jene ein, die ihre eigenen Interessen eben nicht selbst...

  • 25.05.20
  •  2

Gemeinderatsitzung Stainz
Über Demokratiedefizit, Lernkurven und Dilettantismus

Nach knapp 5 Wochen gab es letzten Donnerstag in Stainz endlich wieder eine Gemeinderatsitzung. Während in vielen steirischen Gemeinden die Mitglieder des Gemeinderats in Zeiten von Corona regelmäßig über die wichtigsten Politthemen informiert wurden, behielt sich der Stainzer Bürgermeister vor, erwartete Abstimmungsergebnisse und Sitzungstermine über Medien zu verkünden. Die von ihm oft angesprochene Lernkurve war erkennbar: Seine Erklärungsversuche klangen verdächtig nach Zitaten von...

  • 16.05.20
  •  1
  •  1
Vizebürgermeister Toni Fabian (SPÖ) fordert ein Corona-Soforthilfepaket für DeutschlandsbergerInnen.

SPÖ Deutschlandsberg fordert Corona-Soforthilfepaket als Überbrückungshilfe

Deutschlandsbergs Vizebürgermeister Toni Fabian und die SPÖ werden ein Soforthilfepaket im Gemeinderat vorschlagen, um Betroffenen der Corona-Krise rasch zu helfen. DEUTSCHLANDSBERG. Derzeit sind rund 700 DeutschlandsbergerInnen beim AMS als arbeitslos gemeldet, zusätzlich viele weitere in Kurzarbeit. „Wir wollen in der Krise niemanden zurücklassen“, sagt Toni Fabian, Vizebürgermeister in Deutschlandsberg und Vorsitzender der SPÖ-Stadtorganisation. Deshalb schnürte die SPÖ ein...

  • 15.05.20
Ein süßer Muttertagsgruß der neuen Volkspartei Frauental wurde zusammen mit persönlichen Wünschen ausgeteilt.

Süße und persönliche Grüße der ÖVP Frauental zum Muttertag

FRAUENTAL. Trotz Corona-Krise hatten GR Markus Habisch und sein Team der Volkspartei Frauental zum Muttertag eine Überraschung für Mütter und Großmütter parat: Die FrauentalerInnen konnten ihre persönlichen Grüße für ihre Mütter oder Großmütter per E-Mail an die ÖVP Frauental senden. Die wurden dann ausgedruckt von der ÖVP zusammen mit einem kleinen Muttertagsherz überbracht. "Es freut mich besonders, dass diese Aktion ist wieder sehr gut angekommen ist. Wir durften 70 Müttern und Großmüttern...

  • 15.05.20
NAbg. Joachim Schnabel

2,4 Milliarden Euro werden in die Bildung investiert

Die Schule bereitet die nächsten Generationen auf die Zukunft vor. Für diese Aufgabe werden geeignete Räume benötigt. Die Bundesregierung investiert in den nächsten Jahren daher 2,4 Milliarden Euro in Österreichs Bundesschulen. Österreichweit wird es rund 270 Bauprojekte an den Bundesschulen geben, zeigte sich NAbg. Schnabel erfreut über einen diesbezüglichen Beschluss im Ministerrat. „Das Schulentwicklungsprogramm 2020 basiert auf bildungspolitischen Intentionen, ökologischen Überlegungen...

  • 15.05.20
  •  1
Für Sicherheitsinseln: Mario Kunasek (FPÖ) fordert Ausbau von Kasernenstandorten in Graz und St. Michael.

Plan fürs Heer
Steirische Kasernen sollen zu "Sicherheitsinseln" werden

Der Grundgedanke stammt aus einer Zeit, als der österreichische Verteidigungsminister noch Mario Kunasek hieß: In einem ersten Schritt wollte man sicherstellen, dass das Bundesheer hinsichtlich des militärischen Eigenbedarfs autark ist. In einem zweiten Schritt sollte dann der Ausbau zu so genannten "Sicherheitsinseln" erfolgen: Kasernen sollten regional dafür sorghen, dass zum Beispiel die Energie- und Wasserversorgung, Lagerkapazitäten, aber auch die Bevorratung mit wichtigen...

  • 12.05.20
  •  2

ÖSTERREICH - TOURISMUS - CORONAKRISE 2020 - AUSTRIA GUIDES
TOURISMUS - CORONAKRISE - AUSTRIA GUIDES (Fremdenführer)

Österreich durchlebt eine schwierige Phase, speziell der Tourismus leidet enorm. Für viele Branchen wurde der 16.3.2020 zu einem Horrortag, der Tourismus wurde auf "NULL" reduziert. Nicht nur die Gastronomie leidet darunter, nein, auch Busunternehmer, Künstler, Kabarettisten, und WIR AUSTRIA GUIDES (Fremdenführer), sind davon stark betroffen. Viele können ihre  Gastbetriebe wieder öffnen, auch Veranstaltungen wird es wieder im heurigen Jahr geben, leider nicht in der gewohnten Form. ...

  • 08.05.20
Burg Deutschlandsberg - Steiermark - Zeichnung Bettina Strejcek
4 Bilder

ÖSTERREICH - TOURISMUS - CORONAKRISE 2020 - AUSTRIA GUIDES
TOURISMUS - CORONAKRISE - AUSTRIA GUIDES (Fremdenführer)

Österreich durchlebt eine schwierige Phase, speziell der Tourismus leidet enorm. Für viele Branchen wurde der 16.3.2020 zu einem Horrortag, der Tourismus wurde auf "NULL" reduziert. Nicht nur die Gastronomie leidet darunter, nein, auch Busunternehmer, Künstler, Kabarettisten, und WIR AUSTRIA GUIDES (Fremdenführer), sind davon stark betroffen. Viele können ihre  Gastbetriebe wieder öffnen, auch Veranstaltungen wird es wieder im heurigen Jahr geben, leider nicht in der gewohnten Form. ...

  • 08.05.20
Die Schwarze Sulm soll auch künftig ein Naturdenkmal bleiben.
2 Bilder

Schwarze Sulm soll Naturdenkmal bleiben

Grüne nach Landtags-Petitionsausschuss: „Sich hinter dem laufenden UVP-Verfahren zu verstecken ist aus fachlicher Sicht nicht nachvollziehbar und falsch!“ BAD SCHWANBERG. Die Gemeinden Deutschlandsberg, Schwanberg und St. Martin im Sulmtal sind auf dem Petitionsweg an den Landtag und die Landesregierung herangetreten, um diese aufzufordern, einen Grundsatzbeschluss zur Beibehaltung der beiden Naturdenkmale an der Schwarzen Sulm zu fassen. Insbesondere die Gemeinde Deutschlandsberg betont in...

  • 30.04.20
  •  1
Der öffentliche Auftritt bleibt verwehrt, Anton Lang und seine Sozialdemokraten marschieren heuer im Netz.
3 Bilder

Nur virtuell
Die Steirer-SPÖ marschiert am 1. Mai digital auf

Der 1. Mai bleibt der höchste Feiertag der Sozialdemokratie. Doch selbst der wird heuer nicht der selbe sein, der berühmte Virus verhindert auch die berühmten Aufmärsche der "Sozis" mit roter Nelke und Kampfparolen. Ein Tag mit Blut und Tränen ... Der steirische SPÖ-Chef Anton Lang kämpft unverdrossen um diesen für seine Bewegung außergewöhnlichen Tag: „Gerade am 1. Mai müssen wir uns in Erinnerung rufen, dass es hart arbeitende Menschen waren, die Österreich zu dem gemacht haben, was es...

  • 28.04.20
  •  1
  •  2
Fotovoltaikanlagen auf den Dächern sollen das Ortsbild prägen.
4 Bilder

Fotovoltaik
Zur eigenen Anlage ohne Spießrutenlauf

Bürokratische Hürden bei Behördengängen wirken im Speziellen auf Private wie eine Hemmschwelle, wenn es darum geht, sich Fotovoltaikanlagen fürs Zuhause anzuschaffen. ÖVP, SPÖ und Grüne wollen jetzt gemeinsam Barrieren abbauen. Mit dem Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bekennt sich die Landesregierung in ihrer Agenda Weiß-Grün zum Ausbau erneuerbarer Energien: Bis 2030 soll deren Anteil um 40 Prozent anwachsen.  ÖVP, SPÖ und Grüne werden nun aktiv. Nach niederösterreichischem Vorbild soll...

  • 27.04.20
  •  1
Florian Hubmann übergab die Gutscheine direkt an die Kinder- und Jugendhilfe, die damit Familien im Bezirk versorgt.

Mit Stainzer Einkaufsgutscheinen
Grüne Politikerin spendet für Deutschlandsberger Familien

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Grünen-Klubobfrau im Steirischen Landtag, Sandra Krautwaschl, spendet in der Corona-Krise direkt an betroffene Familien aus Deutschlandsberg: Ausgehend von einem Gespräch mit dem Stainzer Unternehmer Florian Hubmann kaufte sie dort für andere ein. "Die Solidarität der Menschen entscheidet darüber, wer überlebt", war ein Satz von Hubmann, der Krautwaschl bewegt hat. "Solidarität und Zusammenhalt ist ein Auftrag für uns alle: Immer mehr Menschen können sich als Folge...

  • 24.04.20
LR Juliane Bogner-Strauß, Volksanwalt Werner Amon und LR Doris Kampus nahmen die 150.000 Masken von Botschafterin Vanessa Shih entgegen.

Geschenk aus Taiwan
150.000 Masken für die Steiermark

STEIERMARK. Nützliches Geschenk für die Steiermark: Am Dienstag übergab die taiwanesische Botschafterin Vanessa Shih 150.000 OP-Masken an die Steirische Landesregierung. Die Masken mit dem FFP2-Standard, der zweithöchsten Schutzklasse, wurden von den Landesrätinnen Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) und Doris Kampus (SPÖ) entgegengenommen. Sie werden im steirischen Gesundheitssystem sowie an Schulen und Kindergärten dringend gebraucht und dort über die Fachabteilung Katastrophenschutz...

  • 23.04.20
  •  1
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landtagsabgeordnete Bgm. Maria Skazel und ÖVP-Bezirksparteiobmann Werner Amon stehen zum "Steirerband".

Benefizaktion
Das "Steirerband" verbindet im Land

Volle Unterstützung für die Aktion von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer www.steirerband.at aus dem Bezirk Deutschlandsberg. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die ÖVP-Deutschlandsberg und alle Bürgermeister, sowie ÖVP-Ortsparteiobleute unterstützen die von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ins Leben gerufene Aktion "Steirerband" , die durch die Corona-Pandemie in Not geratenen Steirerinnen und Steirern, unbürokratisch Soforthilfe leisten kann", so ÖVP-Bezirksparteiobmann Werner...

  • 09.04.20
Kehrt wieder in den Landtag zurück: Helga Kügerl (FPÖ)

Nach FPÖ-Rücktritt
Helga Kügerl kommt zurück in den Landtag

Noch im November war Helga Kügerl aus dem Steirische Landtag geflogen: Die FPÖ konnte nach den Verlusten bei der Landtagswahl die zwei Mandate im Wahlkreis Weststeiermark nicht halten, Kügerl war nur mehr auf dem zweiten Listenplatz gereiht – hinter dem Leibnitzer Gerhard Hirschmann. Der nahm am vergangenen Wochenende an einer "Corona-Party" in Heiligenkreuz/W. teil und erntete dafür viel Kritik. Nun trat Hirschmann von allen Funktionen zurück. Angelobung muss wartenDamit wird auch sein Sitz...

  • 24.03.20
  •  1
Ein Bild aus besseren Tagen: Gerhard Hirschmann und Mario Kunasek gehen getrennte Wege.

Konsequenz nach Corona-Party
FP-Mandatar Gerhard Hirschmann tritt von allen Funktionen zurück

Der steirische FPÖ-Chef Mario Kunasek zieht die Reißleine: In einer aktuellen Aussendung verkündet der blaue Boss, dass der freiheitliche Bezirkschef von Leibnitz, Gerhard Hirschmann von allen politischen Funktionen zurücktritt.  Er wird an keiner Sitzung des Landtags mehr teilnehmen. Sein Mandat wird somit an die nächstgereihte Kandidatin der Wahlkreisliste (Wahlkreis 3), Helga Kügerl, übergehen. Die Kommunalpolitikerin saß bereits von 2015 bis 2019 im Landtag und ist Bezirksparteiobfrau der...

  • 24.03.20
  •  1
  •  3
Für die ausgesetzte Gemeinderatswahl 2020 wurden mehr als 7.000 Wahlkarten in Deutschlandsberg ausgegeben.

Bezirk Deutschlandsberg
Mehr als 7.000 Wahlkarten müssen warten

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Ob es an der Verschiebung liegt oder nicht: So viele Steirerinnen und Steirer wie noch nie wollten ihre Gemeindevertretung per Wahlkarte wählen. 92.974 Wahlkarten wurden bis letzte Woche ausgestellt, die Frist für die Beantragung wurde noch bis Freitag verlängert. Auch im Bezirk Deutschlandsberg wurden deutlich mehr Wahlkarten ausgestellt als bei der letzten Gemeinderatswahl: 7.251 an der Zahl, vor fünf Jahren waren es nur 4.409. Nur bei der Nationalratswahl 2019 waren...

  • 24.03.20
Tritt vehement gegen das Atomkraftwerk in Krško auf: Franz Fartek.

Atomkraft
Steirer gegen die tickende Zeitbombe

Das Atomkraftwerk Krško in Slowenien ist keine zwei Autostunden von Bad Radkersburg entfernt. Luftlinie sind es gerade einmal 90 Kilometer. Mögliche Folgen eines Unglücks würde die Steiermark unmittelbar zu spüren bekommen. Das Erdbeben vom 23. März in Kroatien, dessen Ausläufer bis nach Graz reichten, gab dem ÖVP-Abgeordneten Franz Fartek den Impuls, sich erneut vehement gegen diese Form der Energiegewinnung auszusprechen.  "Bereits drei Anträge wurden im Landtag beschlossen, der letzte wurde...

  • 23.03.20
In manchen Gemeinden wurde der vorgezogene Wahltag eifrig genutzt.

Gemeinderatswahl 2020
Vorgezogener Wahltag: In Deutschlandsberg wählten am meisten

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Nach der vorerst ausgesetzten Gemeinderatswahl wird am Sonntag nicht gewählt. Der vorgezogene Wahltag am vergangenen Freitag blieb aber bestehen: In jeder Gemeinde gab es ein Wahllokal, das am Abend geöffnet hatte. In Deutschlandsberg sogar von 9 bis 19 Uhr – 631 Personen kamen in die Stadtgalerie, um ihre Stimmen abzugeben (6,4 Prozent der Wahlberechtigten). In keiner anderen steirischen Gemeinde kamen mehr Wahlberechtigte zum vorgezogenen Wahltag. Die Zahlen sind von...

  • 16.03.20
Die geehrten und Ausgezeichneten der Region Deutschlandsberg und Leibnitz

Dank für langjährige Treue zur SPÖ
SPÖ-Regionalorganisation ehrt langjährige Mitglieder

Ein besonderes „Dankeschön“ an zahlreiche verdiente Mitglieder,  aus Deutschlandsberg und Leibnitz  gab es am Samstag, dem 7. März von der SPÖ Regionalorganisation im Buschenschank Schneeberger zu feiern. NAbg. Beppo Muchitsch und Regionalgeschäftsführer Gerhard Schreiner konnten in diesem Rahmen die Ehrungen für 40, 50 und sogar 60-jährige Mitgliedschaft vornehmen. Im Anschluss an den Ehrungen gab es noch ein  gemütliches Miteinander. Bei einer ausgezeichneten Jause und mit einem guten...

  • 13.03.20
  •  1
In allen 15 Gemeinden im Bezirk Deutschlandsberg findet am Freitag dennoch ein vorgezogener Wahltag statt.

Vorgezogener Wahltag
Hier können Sie am Freitag wählen

Alle Wahllokale, in denen am Freitag vorzeitig die Stimme zur Gemeinderatswahl abgegeben werden kann: BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Der Coronavirus hat nun auch die Politik erreicht, die Gemeinderatswahlen in der Steiermark werden verschoben. Konkret bedeutet das: Am 22. März wird nicht gewählt, man hofft einen neuen Termin, in den nächsten vier Monaten zu finden. Ist das möglich, behalten nämlich die Stimmen der Wahlkarten sowie jene des vorgezogenen Wahltags ihre Gültigkeit. Das gilt für...

  • 12.03.20
  •  1
Verkündeten die Absage der Gemeinderatswahl 2020: Wolfgang Wlattnig (Leiter der Wahlabteilung), Erwin Dirnberger (Gemeindebund), die Landesspitze mit LH Hermann Schützenhöfer, LH-Vize Anton Lang sowie Kurt Wallner (Städtebund)
2 Bilder

Absage für Gemeinderatswahl
Gemeinderatswahl findet nicht statt: Landesregierung zieht Reißleine

Wie die steirische Landesregierung heute mitgeteilt hat, fällt auch die für den 22. März geplante Gemeinderatswahl dem Corona-Virus zum Opfer. "Die Wahl ist bis auf Weiteres verschoben", so die Verlautbarung. Ein neuer Termin steht einstweilen noch nicht fest. "Wir müssen jetzt auf die Menschen schauen, nicht auf Maastricht und Co.", so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der heutigen Stellungnahme. "Wir erleben eine Zeit, die wir uns nicht vorstellen konnten. Es geht um die Gesundheit...

  • 12.03.20
  •  1
  •  1
Gemeindeamt und freistehender Kirchturm: das markante Ortszentrum von St. Peter i.S.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
St. Peter im Sulmtal: Im gallischen Dorf wird nur wahlgekämpft

St. Peter i.S. ist fast sowas wie das "Gallien des Bezirks" – mit drei Konkurrenten bei der Gemeinderatswahl. ST. PETER IM SULMTAL. Der Vergleich mit den weltberühmten Asterix-Comics mag für St. Peter im Sulmtal – wortwörtlich – überzeichnet klingen, ist aber gar nicht so weit hergeholt: Mit 1.256 Einwohnern ist St. Peter die kleinste Gemeinde im Bezirk Deutschlandsberg, konnte sich 2015 aber – ganz wie die Gallier gegen die Römer – erfolgreich gegen eine Gemeindefusion wehren. Der kleine...

  • 12.03.20
Spitzenkandidat Marc Ortner (4.v.r.) und das Team der "Grünen und Bürgerliste Deutschlandsberg"

Gemeinderatswahl 2020
Grüne und Bürgerliste Deutschlandsberg präsentiert Werte, Ziele und Kritik am Status quo

DEUTSCHLANDSBERG. Voller Motivation und mit noch stärkerer Stimme starten die Deutschlandsberger Grünen verjüngt in die nächste Periode. Als "Grüne und Bürgerliste Deutschlandsberg" treten sie zur Gemeinderatswahl in der Bezirkshauptstadt an – und üben vor allem Kritik an der SPÖ: "Die Erfahrungen der letzten Jahre hat gezeigt, dass es dringend eine tiefgreifende Veränderung in Deutschlandsberg braucht. Die Dominanz der SPÖ wirkt sich verheerend auf die interne und externe Informationskultur...

  • 12.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.