Großer Neujahrsempfang in Lannach mit großen Vorhaben

Die Geehrten Herbert Mißmann und Vinzenz Saurugger mit Gattinen und Bgm. Josef Niggas.
  • Die Geehrten Herbert Mißmann und Vinzenz Saurugger mit Gattinen und Bgm. Josef Niggas.
  • Foto: Heribert Sagmeister
  • hochgeladen von Susanne Veronik

LANNACH. Bürgermeister Josef Niggas hat zum Neujahrsempfang in die Steinhalle Lannach geladen und hunderte Gäste sind diesem alljährlichen Ruf gefolgt.
Somit hatten die Schülerinnen und Schüler der Tourismusschule Bad Gleichenberg alle Hände voll zu tun, um die Speisengänge aus der Küche vom Gasthof Niggas zu servieren, musikalisch begleitet von der "Florianer Tanzbodenmusi".

Eine Rückschau...

Nach der ausführlichen Begrüßung der Ehrengäste reichte die Rückschau von den Jubiläumsfeierlichkeiten zu 20 Jahren Markgemeinde Lannach über diverse Renovierungsarbeiten bis hin zu den vielen erfolgreichen Veranstaltungen. "Dass wir mit den Bezirken Voitsberg und Leibnitz auch den "Kindersicheren Bezirk" umsetzen können, erfüllt mich mit besonderer Freude", so Niggas.

...und eine Vorschau

"Wir haben heuer viel vor", leitete Niggas die umfangreiche Vorschau ein. Vor allem baulich steht man in der Marktgemeinde vor ehrgeizigen Projekten - allen voran der Ankauf der Tomberger Gründe, auf denen neben 16 Wohnungen für Senioren und einem eigenen Wohnbauprojekt der Familie Tomberger auch ein neuer Kindergarten mit Kinderkrippe entstehen soll. "Da wir eine wachsende Zuzugsgemeinde sind, reicht das aktuelle Angebot für die Jüngsten einfach nicht mehr aus", erklärt Niggas zur insgesamt 3.689 Einwohner zählenden Marktgemeinde.

Mehr Wald und neues Kerngebiet

Ein Naherholungsgebiet soll mit dem Ankauf des Puster-Waldes entstehen, während der Gemeindewald auf 1,3 ha gerodet werden soll, um dort ein neues Kerngebiet für künftiges Bauland zu gewinnen.

Mit dem Ankauf und Abbruch des alten Lagerhauses ist außerdem ein Bauprojekt für ein sieben-geschoßiges Objekt möglich, indem der Turm erhalten und mit vermietbaren Büroräumlichkeiten ausgestattet wird.

Besonders stolz ist der Ortschef, dass mit 2015 erstmals die 5 Millionen Euro-Grenze an Kommunalsteuer-Einnahmen überschritten worden ist.
"Womit wieder einmal die wirtschaftliche Schlagkraft in Lannach bestätigt wird", streut Niggas den Unternehmern Blumen.

Ehrungen

Mit Ehrenurkunden der Marktgemeinde Lannach und der Ehrennadel in Gold ausgestattet wurden GR Vinzenz Saurugger von der OBL (offene Bürgerliste) und Comm-Unity-Geschäftsführer Herbert Mißmann als Ausstatter der (fusionierten) Gemeinden mit der Verwaltungssoftware "GeOrg".

Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen