Gemeinderatswahlen 2020
Innovative Grüne im Bezirk Deutschlandsberg

In drei Gemeinden haben sich neue Grüne Ortsgruppen zusammengefunden und zeigen mit interessanten Ideen auf. Preding, St. Stefan ob Stainz und St. Martin im Sulmtal wollen bei den Gemeinderatswahlen am 22. März eine attraktive Ergänzung zu den bestehenden Parteien bieten.

Bisher waren nur in Deutschlandsberg und Stainz Grüne Gemeinderäte vertreten, man rechnet aber mit einem Zuwachs im Bezirk. Die Grünen stehen für eine lebenswerte Zukunft und für sozialen Zusammenhalt ein und machen sich stark für Umwelt- und Klimaschutz. Jede/r der drei neuen SpitzenkandidatInnen hat konkrete Ideen, wie diese Gedanken in ihre/seine jeweilige Gemeinde getragen werden können.

Konkrete Vorhaben für den Bezirk
Georg Schober von den Grünen Preding will sich stark machen für den Ausbau von Geh- und Radwegen, um den Nahverkehr vom KFZ weg zu lenken. Als weitere zentrale Themen nennt er einen kontrollierten Finanzhaushalt der hoch verschuldeten Gemeinde mit Weitblick und hat die Anliegen aller Generationen im Fokus: „Wir wollen Preding für alt und jung attraktiver machen. Dazu gehört ein öffentlich zugänglicher Spiel- und Erholungsplatz, Angebote abgestimmt auf die Bedürfnisse von Jugendlichen von heute sowie ein Austausch mit den älteren BürgerInnen. Wir haben die Vision von einem Generationen-Zentrum.“

In St. Stefan ob Stainz konzentriert man sich auch auf die Jüngsten der Gemeinde und fordert leistbare Kinderbetreuungsplätze, Einbindung der Jugendlichen in die Gemeindegestaltung und eine Verbesserung des öffentlichen Verkehrs für SchülerInnen und PendlerInnen. Daniel Primus macht sich zudem stark für die Ausweisung von Schutzgebieten zur Landschaftserhaltung und die Ausschilderung von Rad-und Wanderwegen: „Diese Maßnahmen machen uns auch als Fremdenverkehrsort attraktiver und können dazu beitragen Saisonlücken zu füllen.“

Die Grüne Ortsgruppe aus St. Martin im Sulmtal möchte mehr Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Natur und Umwelt schaffen. Den Vertretern der anderen Parteien bei ihrer Arbeit die Hand zu reichen ist ihnen ein besonders Anliegen. "Bei anstehenden Projekten wollen wir jedoch zu vermehrtem Nachdenken über Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit anregen", so Spitzenkandidatin Katharina Wicher. "Wir stehen für Umweltschutz sowie mehr Transparenz bei Kosten und Kontrolle bei Bauvorhaben und Personalangelegenheiten."

In wenigen Wochen sind die WählerInnen gefragt, ob sie diesen Visionen zustimmen und Preding, St. Martin und St. Stefan eine Grüne Handschrift in ihrer Gemeindearbeit bekommen sollen.

Foto: v.l. Georg Schober, Katharina Wicher und Daniel Primus (Foto: Schober)

Autor:

Grüne Preding aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen