SPÖ Stainz mit optimistischem Blick in das neue Jahr

Die Mitglieder vor dem Beginn des Neujahrsempfanges im Veranstaltungszentrum "Hofer Mühle"
  • Die Mitglieder vor dem Beginn des Neujahrsempfanges im Veranstaltungszentrum "Hofer Mühle"
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

In seinem Tätigkeitsbericht widmete Ortsparteiobmann Harald Kienzl der Gemeinderatswahl besonderes Gewicht. „Das Ergebnis war für uns ernüchternd“, äußerte er die Erkenntnis, dass damit der SPÖ die kontrollierende Rolle zukomme. „Im Gemeinderat lässt die ÖVP keinen Spielraum für eine Mitgestaltung“, zeigte er die Besetzung der Ausschüsse mit absoluter ÖVP-Dominanz auf. „Mit unseren Dringlichkeitsanträgen sind wir eine der aktivsten Parteien“, erneuerte Kienzl das Versprechen, Wünschen der Gemeindebürger zur Umsetzung zu verhelfen. „Von den erhofften Einsparungen ist noch nichts zu bemerken“, zeigte er auf, dass beim Tilgen von Schulden aus den früheren Gemeinden besonders die schwarzen Altgemeinden bedient werden mussten.
Für Martina Steingruber endete mit dem Kassabericht die Funktion als Kassierin. Zu ihrem Nachfolger wurde Ronald Ninaus bestellt. Eine Änderung gab es auch in der Position des Schriftführers, nach Georg Steingruber wird Christian Karger diese Agenden übernehmen. Dieser Wechsel zieht auch eine Änderung in der Entsendung in den Gemeinderat nach sich.
Nach der Ehrung von Eva Bogner für vierzig Jahre Mitgliedschaft in der SPÖ gab Hubert Koller einen Überblick über seine Tätigkeiten im Bundesrat. Landesgeschäftsführer Maximilian Lercher ging in seinen Grußworten auf die Flüchtlingsproblematik ein. „Wir wollen die Masse an Flüchtlingen nicht“, forderte er eine EU-weite Lösung mit Hotspots an den Außengrenzen. Eine nationale Herangehensweise sei keine Lösung, da Österreich als exportorientiertes Land stark von einer Just-in-time-Produktion lebe, die durch Kontrollen an den Grenzen nicht mehr funktionieren würde.

Wo: Hofer Mu00fchle, Stainz auf Karte anzeigen
Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen